Dienstag, 26. Juni 2018 17:33 Uhr

Rocco Stark: Das steckt hinter der heimlichen Hochzeit

Rocco und Nathalie Stark lüften das Geheimnis um ihre heimliche Hochzeit. Der Sohn von Uwe Ochsenknecht hat seiner Freundin Nathalie das Jawort gegeben. Auf Bildern im Internet ist zu sehen, wie die frisch Vermählten das Orangerie Schloss Bothmer bei Boltenhagen an der Ostsee verlassen.

Rocco Stark: Das steckt hinter der heimlichen Hochzeit

Foto: AEDT/WENN.com

Ganz romantisch ging es vom Standesamt dann in einer weißen Kutsche zur Hochzeitsfeier, die im kleinen Kreise stattfand. Die Berlinerin trug eine traumhafte weiße Spitzenrobe, während sich der 32-Jährige für einen eleganten hellen Anzug entschieden hatte. Die Freude über den besonderen Tag stand den Turteltauben förmlich ins Gesicht geschrieben, als sie in der Kutsche zärtliche Küsse und innige Blicke austauschten.

Es stellte sich nun für viele die Frage, warum die frisch Vermählten so ein großes Rätsel um ihre Liebesbekundung gemacht hatten, wo doch der schöne Rocco immer so zeigefreudig war.

„Wir wollten keine Show daraus machen“

In einem Interview mit der ‚Bild‘-Zeitung eröffnet Nathalie den wahren Grund hinter der heimlichen Hochzeit: „Wir haben die Hochzeit geheim gehalten, weil wir für uns sein und den Moment genießen wollten. Wir wollten es privat halten und nicht für andere heiraten. Wir wollten keine Show daraus machen, damit es anderen gefällt, sondern es ging um uns. Und so hat Rocco mir meine Märchen-Hochzeit ermöglicht.“ Das ist ja echt mal ’ne tolle Ansage.

Rocco bezeugte daraufhin die Vermählung auf Instagram und begeistert mit jeder Menge Fotos von dem schönsten Tag in seinem Leben. Glückwunsch!

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren