Dienstag, 7. Mai 2019 10:45 Uhr

Ryan Reynolds: „Ich warte auf die süße Erlösung des Todes“

Ryan Reynolds (42) verliert als Vater selbst in stressigen Situationen nicht seinen Humor. Der Schauspieler hat mit seiner Ehefrau Blake Lively (31) die beiden Töchter Inez (2) und James (4), das dritte Kind der beiden ist auch schon unterwegs.

Ryan Reynolds: "Ich warte auf die süße Erlösung des Todes"

Foto: Ivan Nikolov/WENN.com

Wie gut, dass der Hollywood-Star auch in stressigen Situationen nicht die Nerven verliert und sogar noch Witze reißen kann, wenn es darum geht, den eigenen Nachwuchs in Schach zu halten. Besonders im Flugzeug ist der Frauenschwarm manchmal so genervt, dass er am liebsten einfach gehen würde, wie er gegenüber ‘People‘ schmunzelnd verriet: „Manchmal, wenn ich im Flugzeug mit meinen Kindern sitze, dann stehe ich ab einem bestimmten Punkt auf und frage einen Flugbegleiter, ob ich das Flugzeug verlassen kann. 99-Prozent der Zeit sagen sie, ‘Nein, bitte nehmen Sie wieder Platz‘, also setze ich mich wieder hin und warte auf die süße Erlösung des Todes“.

Quelle: instagram.com

Doch auch wenn die eigenen Kinder einen manchmal zur Weißglut treiben, die Familie bleibt bei Ryan Reynolds und Blake immer an erster Stelle. So arbeiten beide nicht zur selben Zeit, wie der ‘Deadpool‘-Darsteller erklärt: „Blake und ich drehen nicht gleichzeitig. Wenn sie einen Film in Thailand macht und ich einen Film in Vancouver, dann würden wir uns nie sehen. Wir arbeiten als eine Einheit, und das funktioniert für uns.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren