18.07.2020 12:59 Uhr

Sandra Oh (48) noch immer Single: „Ich habe viel Zeit mit Warten verbracht“

Sandra Oh will nicht bewusst nach einem Partner suchen. Die Schauspielerin, die von 2003 bis 2006 mit Alexander Payne verheiratet war, will ihr Leben einfach weiterleben, ohne bewusst nach einer Romanze zu suchen. Sollte die Liebe sie finden, so Sandra, sage sie jedoch nicht nein.

imago images / MediaPunch

Im Interview mit „Closer“ erklärt Sandra Oh: „Ich habe viel Zeit mit Warten verbracht. Ich habe versucht, geduldig zu sein und mir bewusst zu machen, was ich in der Liebe suche… Ich dachte mir ‚Ich mache einfach mit meinem Leben weiter und wenn ich mich verliebe…‘ Man kann diese Dinge nicht erzwingen. Man weiß einfach nicht, was die richtige Entscheidung ist. Was willst du von der Liebe – jetzt, an diesem Punkt in deinem Leben?“

Neue alte Freunde

Ohne Partner an ihrer Seite haben Freundschaften für Sandra besonders an Bedeutung gewonnen. In der Corona-Krise hat sie deshalb versucht, wieder Kontakt mit alten Bekannten aufzunehmen, wie sie vor kurzem verriet.

Dem „People“-Magazin erklärte sie: „Wir alle haben verschiedene soziale Kreise, aber ich habe festgestellt, dass es Schönheit und Trost bei Gruppen gibt, mit denen ich eine Geschichte habe. Es gibt jetzt einen Antrieb und das Bedürfnis, Menschen aus meiner Vergangenheit zu sehen.“ Daher trat sie mit alten Schulfreunden in Kontakt, die sie seit der gemeinsamen High School-Zeit nicht mehr gesehen hatte.

Das könnte Euch auch interessieren