Sonntag, 3. Mai 2020 11:02 Uhr

Sarah Kern (52) ist stolz: „Mich schreiben 28-Jährige an“

imago images / localpic

Sarah Kern ist frisch getrennt und glücklicher denn je. Die Designerin deutsch-dänischer Eltern hatte sich 2017 von ihrem Freund Nick Heil getrennt. Anfang des Jahres stellte sie der Öffentlichkeit dann ihren neuen Freund vor: den Unternehmer Tobias Pankow.

Was ungewöhnlich war: der 34-Jährige ist rein optisch überhaupt nicht Sarahs Typ. Sie berichtete gegenüber ‚Gala‘: „Tobi hat grau melierte Haare, ist schon 34. Ich stehe eigentlich auf viel jüngere Kerle.“ Jetzt ist wieder alles aus! Trotzdem sagt sie im Interview mit ‘Bild’: „Ich fühle mich geiler denn je. Ich bin einfach bei mir angekommen. Ich habe bald meine Insolvenz hinter mir, im Sommer sind alle Schulden beglichen. Und das verleiht mir neue Stärke.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Sarah Kern (@sarahkern_official) am Apr 20, 2020 um 8:39 PDT

„Ich vermisse nichts“

Auf die Frage, ob sie Probleme damit habe, single zu sein, antwortete Sarah Kern: „Ich vermisse nichts.“ Angebote wären aber trotzdem da: „Mich schreiben 28-Jährige an.“ Der Charakter eines Mannes ist für die Homeshopping-Queen erst recht wichtig, seitdem sie in ihrer zweiten Ehe von ihrem damaligen Mann geschlagen wurde.

Sarah erzählte vergangenes Jahr in der Doku-Soap ‚6 Mütter‘, warum sie sich so lange nicht dagegen gewehrt hatte: „Ich war blind vor Liebe. Er war mein perfekter Mann. Ich habe alles an ihm geliebt.“ Erst ihren Kindern zuliebe habe sie sich letztendlich von ihm getrennt. Solche Erfahrungen möchte das Model nie wieder machen und stellte in Bezug auf ihren neuen Freund fest: „Ich merkte, ich muss mein Beuteschema überdenken, wenn ich mich nicht länger von Männern schlecht behandeln lassen will.“

Das könnte Euch auch interessieren