Freitag, 23. Februar 2018 13:19 Uhr

Sarah Lombardi: Der Neue „muss einiges mitbringen“

Sarah Lombardi ist wieder bereit für die Liebe. Die 25-Jährige ist nach der Trennung von ihrem Freund „Michal“ im Juni 2017 nun wieder bereit, eine Beziehung einzugehen. Auf Dauer ist das Single-Leben eben doch nichts für die schöne Sängerin, wie sie offen im Interview mit der Bild‘-Zeitung einräumt.

Sarah Lombardi: Der Neue "muss einiges mitbringen"

Foto: WENN.com

„Die letzten Monate als Single haben mir schon echt gut getan, aber ich bin grundsätzlich ein Familien- und Beziehungsmensch. Ich bin schon eine Frau, die gerne einen Partner an ihrer Seite hat und mit ihm ein Team bildet.“ Was den neuen Mann an ihrer Seite angeht, hat die junge Mutter auch schon ganz genaue Vorstellungen. „Der Mann muss einiges mitbringen. Er braucht viel Humor, Verständnis und er muss mich so lieben, wie ich bin. Als Mutter mit Kind habe ich natürlich auch Erwartungen. Er muss auf alle Fälle erwachsen sein und reif – das ist bei Männern immer so eine Sache“, erklärt Sarah, die jemanden sucht, der sich super mit ihrem Sohnemann Alessio (2) versteht.

Quelle: instagram.com

Vermögen ist unwichtig?

Dagegen spielen das Aussehen und Vermögen keine große Rolle für ihren Traummann. Die Ich-Darstellerin gibt sich entspannt: „Natürlich sollte er mir optisch schon einigermaßen gefallen, und er sollte ein bisschen größer sein als ich. […] Ich nehme lieber einen Mann, der ärmer ist als ’ne Kirchenmaus und der mir dafür die Liebe gibt, die ich brauche.“ (Bang)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren