10.02.2020 09:26 Uhr

Sarah Lombardi: Ex Roberto lässt Liebes-Tattoo überstechen

imago images / Future Image

Vor rund zwei Monaten trennten sich Sarah Lombardi (27) und Roberto Ostuni – oder besser gesagt, sie trennte sich angeblich von ihm. Zwischen dem Paar, das rund zwei Jahre zusammen gewesen war, kriselte es immer wieder, doch der Berliner Roberto glaubte weiterhin an ein Happy End.

Sarah Lombardi und Roberto Ostuni ließen sich vor einiger Zeit sogar ein gemeinsames Liebes-Tattoo stechen. Ein Unendlich-Zeichen und ein Schmetterling. „So ein Tattoo bleibt für immer und das war dementsprechend auch mein Ansatz, ich dachte, unsere Beziehung hält für immer. Im Endeffekt war es eine Fehlentscheidung – aber ich bereue es nicht“, so der Berliner gegenüber RTL.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Roberto Ostuni Abate (@roberto_ostuni_abate) am Dez 16, 2019 um 5:58 PST

Er lässt es überstechen

Jetzt ließ er sich ein Cover-Up über das Liebes-Tattoo stechen, denn er sieht keine Hoffnung mehr für die Zukunft. Sarah soll nämlich schon wieder neu verliebt sein, in den Fußballer Julian Büscher. Bereits im Urlaub wurden die beiden zusammen gesichtet und auch Kussfotos aus Deutschland tauchten bereits auf.

Lombardi und Ostuni waren rund zwei Jahre ein Paar. Auch mit ihrem Sohn Alessio hat er sich super verstanden. Doch Roberto hat jetzt einen Haken an die Sache gesetzt und erklärt: „Was soll ich jetzt noch machen? Ich kann mich wieder auf den Boden legen und heulen oder ich mache halt weiter.“