03.09.2020 11:40 Uhr

Sarah Lombardi über das gute Verhältnis zu Ex Pietro: „Es hat eine Zeit gedauert“

Sarah Lombardi und Pietro trennten sich 2016 ziemlich medienwirksam, nachdem eine Affäre von Sarah ans Licht kam. Heute haben die beiden wieder ein gutes Verhältnis.

imago images / Future Image

Seit ihrer gemeinsamen DSDS-Teilnahme im Jahr 2011 waren Sarah und Pietro Lombardi das Traumpaar. Die plötzliche Trennung der beiden schockierte damals ganz Deutschland.

Affäre wurde bekannt

Gekriselt habe es schon länger zwischen Pietro und Sarah, doch die endgültige Trennung geschah erst, nachdem Bilder von Sarah und ihrer Jugendliebe Michal T. publik wurden.

Damals lag sie in Unterwäsche mit ihrem Ex im Bett, kuschelte sich an ihn. Wie die Bilder in die Presse kamen, dass weiß keiner. Pietro erfuhr ebenfalls erst durch die Medien von der Affäre. Das war das Ende der Ehe.

Sarah Lombardi über das gute Verhältnis zu Ex Pietro: "Es hat eine Zeit gedauert"

Foto: TVNOW / Frank W. Hempel

Alles für Alessio

Ihrem gemeinsamen Sohn zuliebe, rauften sich die beiden aber wieder zusammen und haben heute ein gutes, freundschaftliches Verhältnis. Alessio lebt bei Sarah und verbringt mehrere Tage in der Woche bei Papa Pietro.

Alessio scheint mit der Trennung seiner Eltern gut klar zu kommen. An der Seite von seiner Mama Sarah erlebte er bereits einige Männer. Zuerst Jugendliebe Michal T., danach Ex-Freund Roberto Ostuni und nun Julian Büscher.

Quelle: instagram.com

Galerie

„Es hat gedauert“

Das Verhältnis zwischen Sarah und ihrem Ex Pietro war aber nicht immer so gut, wie sie in der kommenden Ausgabe von „Grill den Henssler“ verrät.

„Es hat eine Zeit gedauert“, gibt Sarah zu. Dafür sagt sie, sei das Verhältnis zwischen dem Ex-Ehepaar heute umso besser: „Aber da können wir echt stolz auf uns sein. Mittlerweile ist Zorn und Wut weg und dann funktioniert‘s auch. Ich glaube, Alessio wird es uns danken!“

Quelle: instagram.com

So war es bei ihren Eltern

Es gibt auch einen bestimmten Grund, warum es der 27-jährigen Sängerin so wichtig war, dass die Trennung der beiden gut verläuft. Sie selbst ist ein Scheidungskind und bei ihren Eltern war die Trennung damals sehr unschön.

„Ich hab’s bei meinen Eltern mitbekommen“, berichtet Sarah. Da hat es „sehr viel Krieg“ geben, erinnert sich die Sängerin zurück. Für sie und ihren jüngeren Bruder Gianluca Engels keine schöne Erfahrung.

Das ganze Interview gibt es am Sonntag, den 06. September bei „Grill den Henssler“, ab 20:15 Uhr bei VOX im TV und im VOX-Livestream auf TVNOW zu sehen.

Quelle: instagram.com

Das könnte Euch auch interessieren