22.11.2019 15:23 Uhr

Sasha nimmt seinen Sohn mit zu „The Voice“

imago images / Future Image

Sasha plaudert Details aus seinem Familienleben aus. Vor fast einem Jahr durfte sich der Sänger zusammen mit seiner Frau Julia über ihr erstes gemeinsames Kind freuen. Söhnchen Otto ist der ganze Stolz der glücklichen Eltern.

Keine Frage, dass der 47-Jährige so viel Zeit wie möglich mit seinem Nachwuchs verbringen will. Möglich ist das natürlich nicht immer, schließlich sitzt Sasha bald wieder bei ‚The Voice’ und ‚The Voice Kids‘ im Jurystuhl. Ein Problem sieht er darin jedoch nicht, schließlich sei Otto „ein gutes Reisekind“, verrät er im Interview mit der Illustrierten ‚Gala‘.

So war der erste Geburtstag

„Es gibt ja auch immer die Möglichkeit, dass er mitkommt. Und jetzt ist er schon im Alter, wo ich denke, jetzt wird er bald laufen und dann kommt er so viel mit, wie’s geht und wie’s ihm gut tut. Es freut mich natürlich, wenn das klappt.“

Ansonsten müsse der Künstler einfach seine Zeit gut genug einteilen, um nicht zu lange getrennt von seinen Liebsten zu sein. Ottos ersten Geburtstag wollte die kleine Familie eigentlich „richtig krass“ feiern – geklappt hat das dann leider doch nicht. „Dann haben wir einfach ganz klein zu dritt als junge Familie gefeiert, was auch super schön war“, freut sich Sasha. Er selbst findet es wichtig, seinem Nachwuchs Freiheiten zu lassen. „Obwohl ich ganz ehrlich sagen muss: Ich weiß noch nicht, wie gut ich das ertragen kann, wenn ich das erste Mal meinen Sohn drei Meter in der Baumkrone sitzen sehe und Papa rufen höre“, gesteht er.

Das könnte Euch auch interessieren