Sonntag, 10. Dezember 2017 18:35 Uhr

„Schwiegertochter gesucht“: Was macht eigentlich Beate Fischer?

Seit vielen Jahren sorgt „Schwiegertochter gesucht“ bei RTL mit seinen mehr oder weniger liebenswerten Junggesellen und seinen mit Alliterationen gespickten Moderationen für Unterhaltung – und Fremdschämen.

„Schwiegertochter gesucht“: Was macht eigentlich Beate Fischer?

Vera Int-Veen trifft sich zum Abschluss der Staffel noch einmal mit Lieblingskandidatin Beate.
Foto: MG RTL D

In der vorerst letzten Folge heute um 19.05 Uhr gibt es ein Wiedersehen mit der Kultfigur der Serie, Beate Fischer. Deren geliebte Mutter Irene war im Januar überraschend gestorben. Folgerichtig, dass die schöne Hobby-Dichterin anschließend für Drehs nicht zur Verfügung stand. Die Erinnerungen an die gemeinsame Zeit mit ihrer Mutter in der Reality-Doku hätten die zumeist ziemlich forsch agierende Protagonistin sehr aufgewühlt, verriet Beates Vater Gerd Anfang Oktober. Die “Passauer Neue Presse“ berichtete außerdem, dass die Selbstdarstellerin – quasi das Aushängeschild der Serie – unter “Schmerzen in der Schulter, im Rücken und im Arm“ leide.

Beate – die ewige Singlefrau?

Seit der dritten Staffel 2008 war die heute 35-Jährige dabei. Und manchmal hatte man den Eindruck, die Dame wird – wie die anderen auch – regelrecht vorgeführt. Zu aufgesetzt wirkten viele Situationen und Reisen. Während beim ‚Bachelor‘ beispielsweise eine ganze Armada von Stylistinnen an den Ladies herumwerkelten, wirkten die Auftritte der Singles bei ‚Schwiegertochter gesucht‘ so, als hätte man die Looks im Wühltisch zusammengesucht.

In der Oberpfalz überrascht Feuerwehrmann Alexander seine Ricarda mit amerikanischen Köstlichkeiten im Bett. Foto: MG RTL D

Feuerwehrmann Alexander erheitert seine Ricarda mit amerikanischen Köstlichkeiten im Bett. Foto: MG RTL D

Für ihre Suche nach dem richtigen Mann wurde Beate jedenfalls drehbuchgerecht auch nach Alaska und auf Bali geschickt, da ist es nicht so grau wie auf dem deutschen Single-Markt. Glaubte man. Fischer blieb jedenfalls Single. Ganz abgesehen davon, dass sie sich diese Reisen in die Exotik angesichts ihrer Bescheidenheit wohl selber nie hätte leisten wollen.

In der heutigen Folgte trifft sich die Kultkandidatin mit Vera-Int-Veen auf dem Hunde-Weihnachtsmarkt. Nun erzählt sie von eine möglichen neuen Liebe an ihrer Seite. Den Mann hat sie im Internet kennengelernt. Nach der heutigen Show dürften alle Beate-Fans klüger sein, was die Details betrifft…

„Schwiegertochter gesucht“: Was macht eigentlich Beate Fischer?

Alexandra und Heiko treffen sich wieder.
Foto: MG RTL D

Was gibt’s heute ab 19.05 noch zu sehen? Nadine greift zum Pinsel und bringt Farbe in Kevins Leben. Manga-Fan Peter entführt seine Bigi in fernöstliche Sphären. In der Oberpfalz hingegen „überrascht“ Feuerwehrmann Alexander seine Ricarda mit amerikanischen Köstlichkeiten im Bett.

Und Guido trifft endlich seine Anke wieder und hat Mutti Sigi und Bruder Heiko im Gepäck.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren