Donnerstag, 4. Oktober 2018 17:12 Uhr

Sebastian Pannek: „Die Frauen kommen zu mir“

Foto: AEDT/WENN.com

Nachdem Sebastian Pannek als TV-Bachelor rund 1,5 Jahre mit seiner Auserwählten Clea-Lacy Juhn liiert war, war die Trennung im Sommer mehr als überraschend. Seitdem ist Sebastian Single.

Sebastian Pannek: „Die Frauen kommen zu mir“

Foto: AEDT/WENN.com

Beim „Kiss Cup 2018“ vom Berliner Radiosender „KISS FM“ waren sowohl Sebastian, als auch seine Ex Clea-Lacy anwesend. Für das ehemalige Liebespaar aber vollkommen in Ordnung, wie der Pannek im Interview mit klatsch-tratsch.de erzählt: „Ja, dass Clea Lacy hier ist, ist kein Problem.“

Getrennt sind die Beiden erst seit wenigen Monaten, ob er bereit für eine neue Freundin ist, da ist sich Sebastian unschlüssig: „Hm, das weiß ich nicht, da habe ich mir noch nie Gedanken drüber gemacht. Ich suche nicht, ich lasse es auf mich zukommen.“

Quelle: instagram.com

Sebastian Pannek spricht keine Frauen an

Heutzutage wird Kennenlernen über Social Media Plattformen immer populärer. Auch wenn Sebastian selbst auf Instagram sehr aktiv ist, kann er sich aber nicht vorstellen, seine Zukünftige über die Foto-Plattform kennenzulernen: „Von Partnersuche über Social Media bin ich kein großer Fan von. Das ist mir glaube ich etwas zu oberflächlich. Als Plattform ist Instagram cool, aber um dort jemanden kennen zu lernen, das wäre nichts für mich“ und fügt hinzu: „Ich lerne auch im echten Leben genug Menschen kennen, ich bin viel unterwegs.“

Quelle: instagram.com

Sollten interessierte Frauen das Glück haben, den „Bachelor“ zu treffen, dann sollte ihnen ein flotter Spruch auf den Lippen liegen, öde Anmachen mag er eher nicht so: „Ich muss aber sagen, mittlerweile sind die Anmachen eher plump. Dann kommt dann: Ey Bachelor, bekomme ich heute eine Rose.“

Übrigens, selbst ansprechen tut er Frauen nicht, da müsste das weibliche Geschlecht schon den Anfang machen: „Ich bin nicht so der Typ, das auf eine Frau zugeht und einen Anmachspruch raushaut. Aber ehrlich gesagt musste ich das noch nie so wirklich. Die Frauen kommen eher zu mir. “

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren