Montag, 2. Oktober 2017 09:09 Uhr

Serena Williams: Tochter benannt nach Australian Open

Serena Williams benannte ihre Tochter nach den Australian Open. Die Tennis-Legende, die ihre erste Tochter Alexis Olympia Ohanian Jr.

Serena Williams: Tochter benannt nach Australian Open

Foto: WENN.com

im September zur Welt brachte, erklärt nun in einem Interview, dass der Name ihrer Tochter eine Hommage an das Grand Slam-Turnier, in dem sie schwanger spielte, sein soll.

Die Initialen sind AO

Auf Twitter erklärt Serena: „Fun Fact: Die Initialen meiner Tochter sind AO so wie die Australian Open, die sie mit mir gewann.“ In einem offenen Brief hatte die Sportlerin vor der Geburt ihrer Tochter geschrieben, dass die Schwangerschaft ihr Kraft gebe. Es stand zu lesen: „Mein geliebtes Baby, du hast mir eine Kraft gegeben, von der ich gar nicht wusste, dass ich sie habe. Du hast mir die Bedeutung von Gelassenheit und Ruhe beigebracht. Ich kann es nicht abwarten, dich kennen zu lernen. Ich kann gar nicht abwarten, dich nächstes Jahr in der Players-Box zu sehen. Aber am wichtigsten ist, dass ich dir heute sagen darf, dass ich wieder die Nummer Eins der Welt bin.“

Quelle: instagram.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren