Mittwoch, 22. April 2020 23:25 Uhr

Shailene Woodley (28) ist noch nicht bereit für eine feste Beziehung

Foto: Adriana M. Barraza/WENN.com

Shailene Woodley redet erstmals über die Trennung von ihrem Freund. Die ‚Divergent‘-Darstellerin war einfach noch nicht bereit für eine feste Beziehung, wie sie jetzt erklärt. Woodley war mit dem Rugby-Spieler Ben Volavola zusammen, mit dem sie sogar schon eine Hochzeit und Kinder ins Auge fasste. Schlussendlich bemerkte die Schauspielerin jedoch, dass das nicht der richtige Weg für sie war.

Im Interview mit ‚Bustle‘ erklärt sie: „Ich war in einer Beziehung mit jemandem und es lief so ziemlich auf Hochzeit und Kinder hinaus. Aber dann stellte ich fest, dass ich immer noch in dem Alter bin, in dem ich mich nicht festlegen will. Ich war nicht so bereit für ihn, wie ich es gerne gewesen wäre. Ich liebte mich selbst noch nicht ganz.“

So lernte sie Ehrlichkeit

Schon vor einer Weile hatte Shailene Woodley darüber gesprochen, dass ihre Rolle in ‚Endings, Beginnings‘ ihr dabei geholfen hatte, ehrlich zu sich selbst zu sein. Im Interview mit ‚The Hollywood Reporter‘ beschrieb sie den Film dabei als vollkommen authentisch.

„Es ist unglaublich authentisch, real, roh und auf das Wesentliche reduziert – mehr noch als jedes andere Projekt, von dem ich jemals ein Teil war“, erklärte sie, „Das ganze Ding war improvisiert. Es gab diesen Sinn von sofortiger Sensibilität und Verletzlichkeit, der zwischen uns, mit uns und uns gegenüber existieren musste. Jeden Tag kamen wir nach Hause und schrieben einander ‚Wow, wir haben es durch einen weiteren Tag geschafft‘, weil die Tiefe von Konversation, Gefühlen und Emotionen, die wir alle miteinander erfuhren, sehr real war.“

Das könnte Euch auch interessieren