Donnerstag, 15. März 2018 09:53 Uhr

Shia LaBeouf hat Klamotten an Kanye West verschenkt

In den vergangenen Monaten trugen Rapper Kanye West und Schauspieler Shia LaBeouf ähnliche Kleidung. LaBeouf liefert nun eine überraschende Erklärung dafür.

Shia LaBeouf hat Klamotten an Kanye West verschenkt?

Foto: WENN.com

Hollywood-Schauspieler Shia LaBeouf („Transformers“) hat nach eigenen Worten einen Großteil seiner Kleidung an US-Rapper Kanye West verschenkt. West habe ihn gefragt, ob er die Kleidungsstücke für eines seiner Modeprojekte haben könnte, erklärte der 31-Jährige in einem Interview des US-Magazins „Esquire“.

„Nimm alles, was du willst“, habe er demnach zum Ehemann von TV-Star Kim Kardashian gesagt. „Und das hat er gemacht. Er hat alle meine verdammten Klamotten genommen.“

Shia LaBeouf hat Klamotten an Kanye West verschenkt?

Foto: WENN.com

Bei Konzert kennengelernt

In den vergangenen Monaten war zumindest Modebloggern aufgefallen, dass der Rapper in der Öffentlichkeit häufig eine ähnliche Mütze wie der Schauspieler trug. Sogar LaBeoufs Hut aus dem Film „Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels“ gehöre nun West, erklärte der 31-Jährige. Er und seine Mutter seien große Fans des Rappers. Am Rande eines Konzerts habe er die beiden einander vorgestellt, und der Musiker sei sehr herzlich mit seiner Mutter umgegangen, sagte LaBeouf.

Warum Multimillionär die getragenen Sachen von Shia LaBeouf tragen sollte, erklärte dagegen niemand. (dpa/KT)

Quelle: instagram.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren