Samstag, 17. Februar 2018 10:09 Uhr

Sonja Zietlow holte als Westernreiterin schon Pokale

Sonja Zietlow, Dschungelcamp-Ikone und RTL-Moderatorin, tritt als Westernreiterin bei Turnieren an. Die 49-Jährige hat Pferde seit eineinhalb Jahren als neues Hobby entdeckt.

Sonja Zietlow holte als Westernreiterin schon Pokale

Foto: Patrick Hoffmann/WENN.com

Dazu sagte sie der ‚Bild‘-Zeitung, dass sie vor einem Trip nach Kanada reiten lernen wollte. „Dafür habe ich mir Stunden geben lassen. Das hat viel Spaß gemacht?… und jetzt bin ich drin. Den Urlaub habe ich bisher übrigens nicht gemacht.“ Auf einem Hof bei München hat Zietlow zwei Western-Pferde, die dort auf sie warten. Und offenbar zahlt sich ihr Hobby auch aus: „Ich bin ganz stolz, dass ich als Anfängerin schon einige Pokale und Schleifen abräumen konnte. Außerdem wurde ich in der Vereinigung der Westernreiter in Bayern Vereinsmeister 2017 in Ranch Riding Einsteiger.“

Jüngst verriet die Moderatorin dem Blatt, dass sie zudem streng auf ihre Ernährung achte, jedoch ein Laster habe: „Schokolade. Und momentan stehe ich auf saure Gummibärchen“.

Sonja Zietlow holte als Westernreiterin schon Pokale

Foto: MG RTL D / Arya Shirazi

Nachspiel Sonntag im Fernsehen

Sonntagabend ist Zietlow mit Daniel Hartwich bei RTL in der Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! Nachspiel“ zu sehen. Was passierte, nachdem die Dschungel-Promis wieder in Deutschland gelandet sind? Was machten die luxusentwöhnten Stars zuerst? Die Antwort gibt es in ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! Das Nachspiel‘, wenn sich die Promis erstmals nach ihrem harten Dschungelaufenthalt wiedersehen. Wer hat noch eine Rechnung offen? Wer startet durch? Sonja Zietlow und Daniel Hartwich geben die Antwort!

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren