Sonntag, 18. Februar 2018 09:26 Uhr

Sophia Wollersheim: Noch mehr Rippen gegen Geld?

Das OP-Tralala Sophia Wollersheim denkt darüber nach sich noch weitere Rippen entfernen zu lassen. Die 30-Jährige ließ sich im vergangenen Sommer bereits einige Rippen entfernen um ihrem Traum von einer Wespen-Taille näher zu kommen.

Sophia Wollersheim: Noch mehr Rippen gegen Geld?

Sophia Wollersheim mit dem wunderbar natürlichen Rodrigo Alves, der gerne der lebendige Ken sein will. Foto: Michelle Zillekens/WENN.com

Aktuell beträgt ihr Umfang nur noch bemitleidenswerte 40 Zentimeter. Allerdings scheint ihr das noch nicht genug zu sein. Für Geld würde sie sich nämlich von weiteren Knochen trennen. Sophia hat inzwischen bereits rund 30 Operationen hinter sich und kaum eine Stelle an ihrem Körper an der noch nicht nachgeholfen wurde. Alle Warnungen der Ärzte scheint die Ex von Rotlicht-Legende Bert Wollersheim einfach zu ignorieren.

Quelle: instagram.com

„Ich bin OP-süchtig“

Obwohl sie mit ihrer ersten Operation an ihrer Taille schon ihre Gesundheit gefährdete, schockt sie nun bei ‚RTL Exclusiv‘ wieder mit einem neuen Geständnis: „Mir wurde Geld geboten, dass ich mir noch mehr Rippen herausnehmen lasse und ich denke wirklich darüber nach, das ist nämlich ’ne große Stange Geld und das kann ich gebrauchen.“ Die Blondine liefert für ihre irre Idee nur eine Erklärung: „Ich bin OP-süchtig. […] Ich rauche nicht, ich nehme keine Drogen und ich höre auf meinen Arzt – bis auf die Rippen-Entnahme.“

Ob und wann die frühere Dschungelcamp-Kandidatin sich von weiteren Knochen trennt, bleibt daher vorerst unbekannt.

Quelle: instagram.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren