Montag, 25. März 2019 08:20 Uhr

Sophie Turner hat es „nur zwei Leuten erzählt“

Joe Jonas und Freundin Sophie Turner. Foto: Sheri Determan/WENN.com

Sophie Turner besteht drauf, dass sie nur „zwei Leuten“ erzählt hat, wie ‚Game of Thrones‚ enden wird.

Sophie Turner hat es "nur zwei Leuten erzählt"

Joe Jonas und Freundin Sophie Turner. Foto: Sheri Determan/WENN.com

Die 23-jährige Schauspielerin, die seit der ersten Staffel im Jahr 2011 Sansa Stark in der Fantasy-Serie spielt, gab bereits kürzlich zu, dass sie das Ende der achten und letzten Staffel der Serie ihrem Verlobten Joe Jonas verraten habe. Nun aber enthüllte Turner, dass ihr Liebster nicht der einzige war – sie hat es einer weiteren Person verraten.

Im Gespräch mit ‚Entertainment Weekly‘ sagte der Serien-Star: „Ich war auf Twitter und sah diese Schlagzeilen wie ‚Twitter-Follower sind so sauer auf Sophie Turner, da sie Berichten zufolge ihren Freunden das Ende von ‚Game Of Thrones‘ erzählt hat‘. Die Wahrheit ist, dass ich es nur zwei Leuten gesagt habe. Es sind nicht so viele. Um ehrlich zu sein, lese ich nicht viele der Erwähnungen auf Twitter, weil es normalerweise ziemlich viel Hass gibt. Alles, was ich sage, wird immer negative Reaktionen haben also bin ich nicht überrascht.“

Joe war sauer

Jedoch waren nicht nur die Fans auf die schöne Schauspielerin weniger gut zu sprechen, sondern auch ihr Verlobter. Das Mitglied der Band Jonas Brothers war „so sauer“ auf seine Verlobte, weil er ein Riesen-Fan der Serie ist und Turner es ihm nun verdorben habe. Allerdings ist die ‚XMen: Apocalypse‘-Darstellerin nicht die einzige Person, die die Show für ihre Liebsten ruiniert hat. Als ihr Serienbruder Kit Harington, der Jon Snow spielt, kürzlich seiner Frau Rose Leslie das Staffelfinale enthüllte, weigerte sich diese „drei Tage lang“ mit ihm zu sprechen.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren