Dienstag, 2. Januar 2018 11:36 Uhr

„Star Wars: Die letzten Jedi“ steht jetzt bei einer Milliarde Dollar

Star Wars: Die letzten Jedi‚ ist in den USA der erfolgreichste Film 2017. Mit Aufregung wurde das neueste Sci-Fi-Abenteuer der ‚Star Wars‘-Reihe auf der ganzen Welt erwartet. Doch gerade in Deutschland erzielte der Streifen bereits am Starttag unglaubliche Werte.

"Star Wars: Die letzten Jedi" steht jetzt bei einer Milliarde Dollar

Foto: John Wilson 2017 Lucasfilm Ltd. All Rights Reserved.

Mit 420.000 Zuschauern belegt der Film seit seinem Starttag am Donnerstag (14. Dezember) den ersten Platz der erfolgreichsten Kinostarts und entthronte damit den bisherigen Spitzenreiter ‚Fack ju Göhte 3‚. Auch in Amerika lief es nicht weniger gut. Dort ist er laut ‘Moviepilot.de’ der erfolgreichste Film 2017. Doch besonders weltweit überrascht das phänomenale Ergebnis: so hat der Film innerhalb von 17 Tagen über eine Milliarde Dollar eingespielt. Sogar die NASA hatte sich für ihre Astronauten auf der ISS etwas ganz Besonderes ausgedacht: Die Männer und Frauen im All durften sich über ein spezielles Screening des Sci-Fi-Abenteuers freuen.

Auch auf der ISS konnte man den Film sehen

Nachdem um Mitternacht die Kinos von zahlreichen ‚Star Wars‘-Fans gestürmt wurden, weil sie sich um 0.01 Uhr die allerersten Vorführungen von ‚Episode VIII‘ ansehen wollten, sollte auch die Besatzung der internationalen Raumstation den Film sehen können. Wie schon bei ‚Das Erwachen der Macht‘ sollten die Astronauten die Möglichkeit haben, den Film bequem auf der ISS anschauen zu können. Via Twitter bestätigte der Raumfahrt-Reporter Robin Seemangel diese Neuigkeiten. Aber auch die NASA hatte die Meldung gegenüber ‚Inverse‘ schnell verifiziert: „Wir können bestätigen, dass die Crew die Möglichkeit bekommt, den Film im Orbit anzusehen. Wir haben noch keinen definitiven Zeitplan dafür. Normalerweise schicken wir ihnen Filme als digitale Dateien und sie können sie dann auf einem Laptop oder dem Projektor, der an Bord ist, abspielen.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren