Donnerstag, 8. März 2018 21:25 Uhr

Stefanie Giesinger muss operiert werden

Stefanie Giesinger ist im Krankenhaus und muss operiert werden. Die ‚Germany’s Next Topmodel‘-Gewinnerin aus dem Jahr 2014 leidet am sogenannten Kartagener-Syndrom – einer Erbkrankheit, die dazu führt, dass die Organe im Körper falsch platziert sind.

Stefanie Giesinger muss operiert werden

Foto: FashionPPS/WENN.com

Betroffene müssen daher mehrmals pro Jahr ins Krankenhaus. Erst Ende vergangenen Jahres befand sich das Model für mehrere Tage im Krankenhaus und nun ist es wieder soweit. Diesmal musste die 21-Jährige heute sogar operiert werden! Das verkündete sie in ihrer Instagram-Story.

In dieser schweren Zeit steht Giesinger ihr Freund Marcus Butler zur Seite. Der britische Youtube-Star ist extra vor Ort, um seine Liebste unterstützen zu können. Üblicherweise teilt das schöne Model ihre Krankheitsgeschichte nicht mit ihren Fans.

Quelle: instagram.com

„Ich versuche es immer zu verstecken“

Gegenüber ‚t-online‘ erzählte sie kürzlich: „Ich bin so oft im Krankenhaus und zeige es nie. Ich versuche es immer zu verstecken. Ich will mit euch meine kleinen Krankenhausreise teilen, weil ich denke, dass da so viele Leute sind, die mit Krankheiten zu kämpfen haben. Wir sollten uns dafür nicht schämen!“ Hoffentlich erholt sich das schöne Model auch diesmal schnell wieder. Aber auch trotz der gesundheitlichen Hürden, die Giesinger gerade in den Weg gestellt werden, lässt sich das lebensfrohe Topmodel nicht den Spaß am Leben nehmen. Auch für ihre Zukunft hat sie genaue Vorstellungen.

Im Interview mit der ‚Bild am Sonntag‘ verriet die Laufsteg-Schönheit, wie sie sich ihr Leben in zehn Jahren vorstellt: „Da habe ich zwei Kinder, bin verheiratet und lebe hoffentlich in einem herrlichen Haus. Ganz langweilig und schön…“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren