08.02.2020 11:16 Uhr

Sylvie Meis: Bruder Daniel kam ohne Ehemann zum Semperopernball

imago images / xcitepress

Am Freitagabend fand in Dresden der jährliche Semperopernball statt. Zahlreiche Promis sagten zuvor den Ball ab – nach dem Skandal um die Ordensvergabe an den ägyptischen Diktator Abdel Fattah al-Sisi. Eine ließ sich den Spaß aber nicht vermiesen: Sylvie Meis.

Auch nicht, obwohl im letzten Jahr bekannt wurde, dass Sylvie Meis den Ball Aufgrund ihrer freizügigen Outfits nicht mehr moderieren darf. Trotzdem erschien die 41-jährige Moderatorin bestens gelaunt mit ihrem Bruder Daniel an der Seite.

Sylvie Meis: Bruder Daniel kam ohne Mann zum Semperopernball

imago images/ Lausitznews

In einem rosafarbenen Tüllkleid und einem gaaanz braven dezenten Ausschnitt ließ sich Sylvie von den Fotografen ablichten. „Ich bin mit meinem Bruder Daniel hier und freue mich unheimlich auf den Ball“, erzählte sie der ‚Bild‘-Zeitung.

Arm in Arm mit ihrem hübschen Bruder, der ohne seinen Mann, dem Juristen Marcel Abbringh erschien, strahlte sie auf dem Roten Teppich. Bereits seit über 18 Jahren sind Daniel und Marcel zusammen und auch seit einer Weile verheiratet. Im Gegensatz zu seiner berühmten Schwester, zeigt sich Daniel Meis (die 42 Jahre sieht man ihm überhaupt nicht an!) nur selten in der Öffentlichkeit, machte für den Semperopernball aber eine Ausnahme.

Sylvie Meis: Bruder Daniel kam ohne Mann zum Semperopernball

imago images / xcitepress

Ohne ihren Verlobten

Aber nicht nur Daniel Meis erschien ohne seinen Mann, auch Sylvie kam ohne ihren Verlobten Niclas Castello. Nach nur wenigen Monaten Beziehung machte der Künstler seiner Liebsten im letzten Jahr einen Antrag, den Meis selbstverständlich annahm.

Vor zwei Jahren war Meis das letzte Mal verlobt. Der libanesischen Geschäftsmann Charbel Aouad, mit dem sie seit 2015 zusammen war, machte ihr 2017 zu ihrem Geburtstag einen Antrag. Das Glück sollte jedoch nicht lange halten, sechs Monate später gab Sylvie die Trennung bekannt.

Jetzt hat sie endlich die große Liebe gefunden…