Mittwoch, 8. Januar 2020 18:24 Uhr

Sylvie Meis heiratet: „Es wird kein großer Showzirkus“

imago images / Future Image

Ende Oktober bestätigte Sylvie Meis, dass sie und ihr Neuer Niclas Castello sich verlobt haben. Das Paar lernte sich erst im Juni 2019 kennen. Offensichtlich kann es den beiden nicht schnell genug gehen, denn die ehemalige „Supertalent„-Jurorin bestätigte gerade, dass die Vorbereitungen auf ihre zweite Hochzeit bereits im vollen Gange sind.

„Es wird keinen großen Showbiz-Zirkus geben. Es sollen ein paar ungezwungene und entspannte Tage mit Familie und Freunden werden“, erzählte die 41-Jährige gegenüber der Zeitschrift ‚Gala‘ über die Planungen. Anstatt öffentlich zu heiraten, plant die Ex von Rafael van der Vaart wohl eine Feier im engsten Familienkreis.

Quelle: instagram.com

Das weiß man über ihr Hochzeitskleid

Den genauen Termin haben die beiden noch nicht verraten aber Sylvie und der Künstler werden wohl schon bald vor den Altar treten, denn die Vorbereitungen laufen schon auf Hochtouren, wie sie weiter verraten hat. Dazu gehört auch die Frage, in welchem Kleid sie dem 41-Jährigen das Ja-Wort geben wird.


Wie das aussehen wird, bleibt wohl bis zum Tag des Festes offen. Die Blondine weiß allerdings schon, dass sie ihre Robe vom israelischen Couture-Label Galia Lahav designen lassen wird.  Nachdem sich das Paar im Sommer 2019 auf der Hochzeit von Barbara Meier kennen gelernt hat, wollen sie sich nun also selbst trauen lassen.

Meis heiratete 2005 den niederländischen Fußballspieler Rafael van der Vaart. Anfang 2013 gab das Ehepaar seine Trennung bekannt.

Das könnte Euch auch interessieren