Montag, 16. Juli 2018 21:45 Uhr

Sylvie Meis: Ohne Alkohol zur perfekten Bikini-Figur?

Sylvie Meis verrät, wie es mit der Strandfigur klappt. Dass die TV-Moderatorin perfekt in Form ist, ist kein großes Geheimnis. In der Öffentlichkeit präsentiert sich die 40-Jährige stets knackig, sexy und durchtrainiert.

Sylvie Meis: Ohne Alkohol zur perfekten Bikini-Figur?

Foto: Becher/WENN.com

Gerade im Sommer achtet die schöne Blondine penibel darauf, ihre Form zu halten. Als SOS-Tipp für die Bikinifigur gibt sie an: „Keinen Alkohol trinken! Das ist der beste Tipp. Alkohol schwemmt auf, verringert die Fettverbrennung und fu?hrt dazu, dass man gern auch abends noch mal ohne Hemmungen eine Pizza isst oder Gummibärchen nascht. Drei bis vier Wochen vor dem Strandurlaub sollte man dann absolut auf Alkohol verzichten.“

Daneben achtet Sylvie immer darauf, zum richtigen Outfit zu greifen. Im Gespräch mit der Illustrierten ‚Gala‘ betont sie die Wichtigkeit eines „zur Figur passenden“ Bikinis. „Ich bin beispielsweise sehr klein. Um meine Beine optisch zu verlängern, trage ich Bikinis mit sehr schmalem Hosenbund, was enorm streckt“, berichtet die Niederländerin.

Quelle: instagram.com

… und dann noch die Ernährung!

Ihr Ratschlag lautet daher: „Frauen sollten sich mit ihren Proportionen auseinandersetzen. Ist der Oberkörper eher länger, und die Beine sind eher kürzer, kann ein breiteres Bikinioberteil das optisch ausgleichen. Ganz wichtig ist die richtige Konfektionsgröße. Am Strand kann sich jeder wohlfühlen – aber nicht, wenn es zwickt und kneift. Und mit Abstand das Allerwichtigste ist die innere Einstellung. Wenn du von innen strahlst, ist das super sexy.“

Auch Ernährung ist ein Thema, das Sylvie sehr am Herzen liegt. „Es gibt eine Redensart, die man nicht außer Acht lassen sollte: Abs – also Bauchmuskeln – are made in the kitchen! Die Ernährung nimmt einen sehr wichtigen Teil ein“, erklärt sie.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren