Sonntag, 25. Februar 2018 09:53 Uhr

Taylor Lautner in tiefer Trauer

Taylor Lautner trauert um seinen Hund. Der ‚Twilight‘-Star nutzte Instagram, um den Tod seines geliebten Vierbeiners zu verkünden. Das süße Haustier mit dem Namen Roxy lebte ganze 13 Jahre mit dem Schauspieler zusammen.

Taylor Lautner in tiefer Trauer

Foto: Judy Eddy/WENN.com

Auf der Plattform verabschiedete sich Lautner mit einer emotionalen Nachricht von seiner Roxy: „Roxy, meine Familie hat mich 2004 am Set von ‚Die Abenteuer von Sharkboy und Lavagirl in 3-D‘ mit dir überrascht. Du hast in den vergangenen dreizehneinhalb Jahren so viel Freude in mein Leben gebracht. Ich werde dich jeden Tag vermissen und ich werde unsere Erinnerungen für immer bei mir behalten. Ich liebe dich.“

Quelle: instagram.com

Sein geliebter Hund ist damit bereits der zweite harte Abschied für den 25-Jährigen innerhalb kürzester Zeit. Letztes Jahr trennte er sich nach nur acht Monaten Beziehung von seiner Freundin Billie Lourd. Ein Bekannter der beiden verriet damals gegenüber ‚People‘: „Sie sind nicht mehr zusammen, aber bleiben weiterhin Freunde. Sie konzentriert sich gerade sehr auf ihre Arbeit.“

Vor der Trennung hatte der junge Schauspieler Lourd durch die harte Zeit geholfen, nachdem ihre Mutter Carrie Fisher und ihre Großmutter Debbie Reynolds nur wenige Tage nacheinander verstorben waren.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren