Samstag, 20. Oktober 2018 09:23 Uhr

Tina Turner: Rätsel um Sohn nicht gelöst

Paris Fashion Week Haute Couture - Giorgio Armani Prive show Featuring: Tina Turner Where: Paris, France When: 03 Jul 2018 Credit: WENN.com

Tina Turner weiß nicht, wieso ihr Sohn Selbstmord beging. Die 78-jährige Sängerin verlor im Juli dieses Jahres auf tragische Weise ihren Sohn Craig. Mit nur 59 Jahren entschloss er sich dazu, sich das Leben zu nehmen – und das, obwohl er gerade einen neuen Job begonnen und eine Frau kennen gelernt hatte.

Tina Turner: Rätsel um Sohn nicht gelöst

Foto: WENN.com

Seitdem spekuliert die Öffentlichkeit über den Grund für den traurigen Entschluss, doch auch die ‚Proud Mary‘-Interpretin kann keine Klarheit schaffen. Tina erklärt im Interview mit der BBC: „Ich weiß immer noch nicht, was ihn an den Rand gebracht hat, denn an diesem Punkt sagte er zu mir, dass er noch nie eine Frau getroffen hatte, für die er so fühlte. Ich traf sie an seinem Geburtstag im August. Er hatte sein Apartment dekoriert, das ich ihm vor Jahren gekauft hatte. Er hatte einen neuen Job mit einem Makler in Kalifornien, den er mochte. Ich habe keine Ahnung, was ihn runtergezogen hat, vielleicht etwas, dass er in Einsamkeit erlebte. Ich glaube, dass es ums Alleinsein ging. Aber wenn ich daran denke, warum rief er nicht die neue Freundin an, die ihn so aufmunterte?“

Quelle: instagram.com

„Ein sehr emotionales Kind“

Tina bekam Craig im Alter von 18 Jahren mit einem Saxophonisten namens Raymond Hill. Als sie ihre Beziehung mit Ike Turner begann, adoptierte dieser ihren Sohn aus einer früheren Beziehung. 2005 hatte Tina im Interview mit Oprah Winfrey darüber gesprochen, dass der Missbrauch, den sie durch ihren Ehemann Ike erleiden musste, sich besonders auf Craig auswirkte. Damals sagte sie: „Er war ein sehr emotionales Kind. Er schaute immer traurig nach unten.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren