Mittwoch, 11. September 2019 08:21 Uhr

Tina Turner will ihrem Ex-Mann nie mehr verzeihen

Foto: Becher/WENN.com

Poplegende Tina Turner kann ihrem Ex-Mann niemals verzeihen. Die 79-jährige Musiklegende kann ihrem Ex-Mann Ike Turner auch 12 Jahre nach dessen Tod nicht verzeihen und wird es womöglich auch nie.

So gestand sie im Interview mit der ‘New York Times’: „Ich weiß nicht, ob ich Ike jemals vergeben könnte, was er alles getan hat. Aber Ike ist tot, deswegen mache ich mir um ihn keine Gedanken mehr.“

Wie schlimm es damals gewesen sein muss, machte Turner 2018 in ihrer Biografie ‘My Love Story’ deutlich: „Das Leben mit Ike war ein Drahtseilakt. Ich musste mich ungeheuer vorsehen und aufpassen, was ich sagte oder wie ich ihn ansah. Seine Stimmung konnte jederzeit kippen; er war stets auf Kampf eingestellt, wie ein Hund, der wütend losbeißt, sobald man ihn von der Leine lässt. Ich konnte nirgendwo anders hingehen, hatte keine eigenen Mittel, nicht einmal ein paar Dollar Taschengeld.“

16 Jahre mit Ike Turner verheiratet

Warum sie weiterhin nicht alles preisgeben wolle, erklärte jetzt im Interview: „Ich denke, ich schäme mich. Ich habe das Gefühl, dass ich genug gesagt habe.“

Insgesamt 16 Jahre waren die beiden verheiratet. Erst im letzten Sommer hatte die Sängerin einen schweren Schicksalsschlag verkraften müssen: Ihr Sohn Raymond Craig hatte sich im Alter von 59 Jahren das Leben genommen.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren