Samstag, 25. November 2017 20:17 Uhr

Treffen sich ein Golfchampion und der US-Präsident…

Donald Trump und Tiger Woods spielen gerade Golf zusammen. Am Tag nach Thanksgiving gaben sich also der derzeit unbeliebteste Mann der USA und der unbeliebteste Kerl bei Frauen weltweit, die Golfschläger in die Hand.

Treffen sich ein Golfchampion und der US-Präsident...

Foto: Macguyver/WENN.com

Trump twitterte auch ganz stolz von dem herrlichen Beisammensein mit Kumpel Woods. Er würde gerade „eine schnelle Runde Golf“ mit Tiger und Star-Golfer Dustin Johnson spielen. Das muss zwischen lauter wichtigen Regierungsangelegenheiten wohl auch mal drin sein, dachte sich der US-Präsident. Zuvor wollte er aber noch mit dem türkischen Despoten Erdogan telefonieren und mal schnell „Frieden in das Chaos zu bringen“, das er „im Nahen Osten“ (Achtung!) „geerbt“ habe.

Es ist nicht das erste Mal, dass die best Buddys gemeinsam Zeit verbringen. Bereits 2016, kurz nachdem Trump die Wahl gewonnen hatte, feierte er das mit einer Golfpartie, zusammen mit Woods. Für den Golfchampion dürfte das Treffen mit Donald Trump eine willkommene Abwechslung sein. Schließlich ist er bekannt dafür, am amerikanischen Feiertag Thanksgiving eher Pech zu haben.

Quelle: twitter.com

2009 baute er nach einem Essen einen Autounfall. Doch darauf lag so gar nicht der Fokus der Aufmerksamkeit. Sondern eher auf der Tatsache, dass Woods in einem Baum hockte  – die Polizei fand ihn dort oben – nachdem seine damalige Frau Elin Nordegren die Heckscheibe seines Autos mit einem Baseball-Schläger bearbeitete. Damals hatte sie ihn wohl dabei erwischt, wie er sie mit seiner Geliebten Rachel Uchitel betrog. Das führte zum Ende der Ehe – und zu einem handfesten Skandal in den Medien, da nach und nach auch die zahlreiche andere Affären des Goldprofis aufgedeckt wurden.

Karriere im Eimer

Seitdem ging es für den 41-Jährigen stetig bergab, sowohl karrieretechnisch als auch privat. Im Mai dieses Jahres wurde er völlig zugedröhnt am Steuer seines Wagens aufgefunden. Fünf verschiedene Substanzen befanden sich in seinem Körper. Woods begab sich daraufhin im Juni in eine Entzugsklinik.

Kürzlich wurde bekannt, dass er eine Erica Herman datet. Die beiden sollen dabei gesichtet worden sein, wie sie verschmust und verliebt über den Golfplatz schlenderten. Sie ist Restaurant-Managerin – und vielleicht endlich mal ein Glücksfall für Tiger Woods. Natürlich abgesehen von dem Golfspiel mit dem US-Präsidenten. Das kann vermutlich keine Frau toppen. (SV)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren