Freitag, 11. Mai 2018 20:53 Uhr

Tyra Banks zu dick zum Modeln?

Tyra Banks hielt ein Stück Pizza in der Hand, als sie sich dazu entschied, ihren Körper zu lieben. Das 44-jährige Supermodel war das erste Model mit afroamerikanischem Hintergrund auf dem Cover des Victoria’s Secret-Katalogs.

Tyra Banks zu dick zum Modeln?

Foto: TNYF/WENN.com

Später ergatterte sie sogar einen der heißbegehrten Plätze unter den Victoria’s Secret-Engeln. Doch der Weg dorthin war steinig. Das Model wuchs nämlich in zwei Welten auf, die nicht unterschiedlicher hätten sein können. Folglich schreibt Banks in ihrem Buch ‚Perfect is Boring‘: „Am Anfang meiner Karriere lebte ich in einer Welt mit zwei Ansichten über meinen Körper. Die eine Welt war die, in der mich weiße Models als dünn bezeichneten, und die andere war die meiner wundervollen afroamerikanischen Gemeine, die versuchte, mich zu mästen.“

„Er schüttelte nur den Kopf“

Dies ging für eine Weile gut, doch in ihren 20er Jahren fing das Model dann doch an, etwas zuzunehmen, was ihren Job in der Modewelt enorm erschwerte. So erklärt sie: „Ich werde niemals diesen einen Mann […] aus der Industrie vergessen, der mir beim Mittagessen gegenüber saß. Ich dachte, er würde mir verkünden, dass ich einen neuen großen Job gelandet habe, aber stattdessen schüttelte er nur den Kopf und sagte ‚Du hattest deine Chance. In zehn Jahren schaffen es nur zwei oder drei Mädels eine Model-Ikone zu werden. Das könntest du niemals erreichen. Ab sofort solltest du dich als Katalog-Model versuchen‘.“

Quelle: instagram.com

Doch ihre Mutter, Carolyn London-Johnson, hatte andere Pläne für ihre Tochter und riet ihr, sich lediglich bei der Wahl ihrer Klienten umzuorientieren. Und dann gab es diesen einen Moment, in dem sich Banks bei dem Verzehr einer Pizza zurücklehnte und entschied: „Meine Karriere ist nicht vorbei. Ich muss nur akzeptieren, dass ich anders bin.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren