Dienstag, 20. März 2018 08:09 Uhr

Veronica Ferres: „Die Beziehung war oft schmerzhaft“

Veronica Ferres und Carsten Maschmeyer reden ganz offen über die Probleme in ihrer Beziehung. Seit vier Jahren sind die Schauspielerin und der Unternehmer nun schon verheiratet. Doch ausgerechnet die Familien der Stars akzeptierten die Liebe der beiden anfangs nicht.

Veronica Ferres: "Beziehung war oft schmerzhaft"

Foto: Starpress/WENN.com

„Unsere Kinder waren gegen den jeweils neuen Partner“, enthüllt Maschmeyer im Interview mit der ‚Bild-Zeitung. „Die ersten vier Jahre haben meine zwei Söhne Veronica nicht akzeptiert und Lilly mich nicht. Geschweige denn als neue Mutter oder neuen Vater.“ Das ging sogar so weit, dass sich das Paar an Kinderpsychologen wandte. „Die haben dann erklärt, dass ich auch Angelina Jolie oder Angela Merkel nach Hause hätte bringen können – die Ablehnung wäre gleich gewesen“, so der Investor. „Meine Jungs wollten natürlich ihre Mutter und Lilly selbstverständlich ihren Vater und nicht so einen komischen Neuen.“

Ferres fügt hinzu: „Es war oft schmerzhaft. Sie brauchten eben Zeit und das haben wir verstanden.“

 „Wir lieben alle drei gleichermaßen“

Heute dagegen sei das Patchwork-Familienleben „wunderschön“: „Wir lieben alle drei gleichermaßen. Und die Jungs lieben ihre Schwester – sie trösten sich sogar gegenseitig bei Liebeskummer.“ Auch gemeinsamen Nachwuchs zogen die Turteltauben in Betracht, nach eingehender Betrachtung entschieden sie sich jedoch dagegen. „Später fragten wir uns, warum sollen wir jetzt das Schicksal mit einer Risikoschwangerschaft herausfordern?“, schildert der 58-Jährige.

Doch nicht nur ihre Kinder bereiteten dem Ehepaar Probleme. Die Darstellerin offenbart, dass ihr aufgrund der Romanze sogar Werbeverträge und TV-Rollen abgeschlagen wurden. „Im letzten Jahr wurde in dem Buch ‚Rufmord‘ ja endlich aufgedeckt, wie die Konkurrenz-Firma DVAG systematisch versucht hat, den Ruf von Carsten und AWD zu schädigen“, deckt die 52-Jährige auf. „Selbst einige Freunde wendeten sich ab. Ich habe in Carsten aber schon immer den verlässlichen und ehrlichen Menschen gesehen.“ (Bang)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren