Dienstag, 6. November 2018 17:54 Uhr

„Victoria’s Secret“: Sie wird den Fantasy Bra 2018 präsentieren

Topmodel Elsa Hosk (29) hat bei der diesjährigen „Victoria’s Secret“-Show die Ehre, den begehrten und unglaublich wertvollen Fantasy Bra „Dreams Angel” auf dem Laufsteg zu präsentieren.

„Victoria’s Secret“: Sie wird den Fantasy Bra 2018 präsentieren

Foto: Ivan Nikolov/WENN.com

Stolze 930 Stunden hat die Arbeit an dem teuren Stück angeblich gedauert. „Er ist sehr cool, sehr simpel, modern und so funkelnd”, erzählt die Schwedin dem „People”-Magazin über den Fantasy Bra und kommt aus dem Schwärmen kaum heraus. „Wenn ich es designt hätte, hätte es genauso ausgesehen. Es ist aus als ob jemand Magie kreiert und auf meinen Körper getan hat“, fügt sie hinzu.

Geschmückt ist das kostbare Teil mit 2.100 Diamanten von „Swarovski“. Der Wert wird auf sagenhafte eine Million US-Dollar geschätzt.

„Victoria’s Secret“: Sie wird den Fantasy Bra 2018 präsentieren

Foto: Ivan Nikolov/WENN.com

Der Fantasy Bra hat längst Kultstatus

Jedes Jahr wird ein Model auserwählt, das Prachtstück der ganzen Welt zu präsentierten. Der teuerste Engel-BH war der „Red Hot” Fantasy Bra, den Gisele Bündchen im Jahr 2000 trug: Er hat sich mit einem Wert von 15 Millionen US-Dollar und einem 1.300 Karat schweren Diamanten, sowie einem thailändischen Rubin, einen Platz im „Guinness-Buch der Rekorde” als das teuerste Dessous der Welt mehr als verdient. Gleich dahinter landete Heidi Klum, die als erstes Model in der Geschichte von „Victoria’s Secret“ den Fantasy Bra tragen durfte.

Alle Normalverdienerinnen können sich übrigens auch freuen, zum ersten Mal wird es auch eine bezahlbare Version des Fantasy Bras für 250 US Dollar in den Shops und online zu kaufen geben!

Wer ist Ela Hosk?

Das schwedische Model läuft schon seit 2011 für die „Victoria’s Secret“-Fashion-Show, wurde aber erst 2015 offiziell als Engel aufgenommen. Mit dem Modeln begann sie im zarten Alter von 14 Jahren und stand bereits während der Schulzeit für Marken wie „Guess“ vor der Kamera. Bevor sie jedoch als Model durchstartete, strebte sie eine Profi-Karriere als Basketballerin an.

Quelle: instagram.com

Ansonsten arbeitete die schöne Blondine schon mit namenhaften Designern und Marken wie „Dior“, „Dolce & Gabbana“, „H&M“ oder „PINK“ zusammen.

Übrigens: Die diesjährige „Victoria’s Secret“-Show findet am 8. November statt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von elsa hosk (@hoskelsa) am Nov 5, 2018 um 5:02 PST

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren