21.06.2019 19:49 Uhr

Was nun, Bradley Cooper?

Foto: WENN.com

Bradley Cooper leidet angeblich sehr unter der Trennung von Irina Shayk. Der 44-Jährige und seine Frau haben erst kürzlich ihre Ehe-Aus bekannt gegeben. Nachdem monatelang immer wieder von einer angeblichen Affäre mit seiner Filmpartnerin Lady Gaga zu lesen war, soll die Liebe daran zerbrochen sein. Nun wurde bekannt, wie es ihm nach den letzten Wochen wirklich gehen soll.

Was nun Bradley Cooper?

Foto: WENN.com

Sowohl Bradley als auch Gaga dementierten die Gerüchte um ihre heimlichen Gefühle füreinander, die seit den Dreharbeiten zu ‚A Star Is Born‚ kein Ende genommen haben. Nun ist der Hollywood-Star wieder Single und wäre demnach theoretisch frei für die Sängerin. Allerdings will dieser vom anderen Geschlecht erst einmal Abstand halten. „Die Trennung war sehr aufreibend für Bradley und er hat nicht vor, sich sofort in eine neue Beziehung zu stürzen“, verriet ein Insider jetzt dem Online-Magazin ‚Entertainment Tonight‘.

Quelle: instagram.com

Lady Gaga will nicht „die andere Frau“ sein

Demnach wolle der ‚Hangover‘-Darsteller erst einmal nichts mehr von Frauen wissen und wolle die Trennung verarbeiten. „Bradley und Gaga sind sehr eng miteinander befreundet und wollen wieder gemeinsam vor der Kamera stehen, aber aktuell sind sie nur Kollegen und Freunde“, äußerte sich der Insider außerdem zu den Gerüchten.

Erst kürzlich hieß es, die 33-jährige Sängerin sei „am Boden zerstört, öffentlich in die Trennung hineingezogen worden zu sein.“

Lady Gaga wolle unter keinen Umständen als „die andere Frau“ bezeichnet werden. Nach neuesten Informationen soll sich Irina bereits einen Anwalt gesucht haben, der einen klaren Sorgerechtsplan ausarbeiten soll. Das einstige Paar wolle nur das Beste für die gemeinsame Tochter Lea de Seine. Die Trennung allein soll schon genug Umstellung für die Zweijährige sein.

Das könnte Euch auch interessieren