21.07.2020 10:16 Uhr

Wendler-Hochzeit: Die Standesbeamtin kam via Facetime

Laura Müller wollte ihren Traummann Michael Wendler heiraten - um jeden Preis. Deswegen griffen die beiden, die seit Juni standesamtlich verheiratet sind, zu einem sehr ungewöhnlichen Mittel zurück.

Foto: TVNOW

Mitten in der Corona-Pandemie gaben sich Laura Müller und Michael Wendler das Ja-Wort und zwar digital: Die Standesbeamtin musste via Facetime dazugeschaltet werden. Romantik klingt auf jeden Fall anders.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von LAURA SOPHIE MÜLLER (@lauramuellerofficial) am Jun 19, 2020 um 1:19 PDT

„Alles ging ganz schnell“

Die beiden hatten es sehr eilig endlich ganz offiziell Mann und Frau zu sein und berichten in der VOX-Doku „Laura & der Wendler – Jetzt wird geheiratet“, dass sie den Termin am selben Tag bestätigt bekommen haben, an dem sie letztendlich auch geheiratet haben:

„Auf einmal ging alles ganz schnell“, berichtet Mittelklasse Schlagersänger Michael Wendler und fügt hinzu: „Morgens haben wir die Info erhalten, dass am Nachmittag ein Termin ist und die Trauung vollzogen werden könnte.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von LAURA SOPHIE MÜLLER (@lauramuellerofficial) am Jul 3, 2020 um 10:15 PDT

Und weiter: „Das war ganz aufregend, eine Standesbeamtin wurde zugeschaltet per Facetime, hat die Trauung vollzogen und alles andere wurde schriftlich eingereicht.“

Die kirchliche Trauung der beiden musste übrigens aufgrund von Corona vorerst verschoben werden.

Das könnte Euch auch interessieren