Sonntag, 15. Juli 2018 20:57 Uhr

Wie reich ist eigentlich Prinz Harry?

1984 als Henry Charles Albert David geboren, hat sich der Prinz Harry, Herzog von Sussex, seit seinen Partytagen ganz schön weiterentwickelt. Erinnert ihr euch, als er Champagner aus einer Beinprothese getrunken hat? Oder als seine Nacktfotos aus Las Vegas ins Netz gestellt wurden?

Wie reich ist eigentlich Prinz Harry?

Foto: WENN.com

Jetzt ist er mit Meghan Markle sesshaft und ein vollwertiges Mitglied der royalen Familie geworden, und ein Teil dieser Verantwortung ist es auch, mit Geld umgehen zu können. Spoiler: Ihm geht es gut! Dank seiner Erbschaften, dem Gehalt vom Militär, dem „Taschengeld“ seines Vater und dem Geld seiner Frau kommt einiges zusammen: Lasst uns mal genauer ansehen, wie viel Prinz Harry wirklich wert ist!

Quelle: instagram.com

Tragischer Tod bringt großzügiges Erbe

Nach ihrem Tod im Jahr 1997 stellte das Testament von Prinzessin Diana sicher, dass ihre beiden Söhne und ihre Familien für den Rest ihres Lebens finanziell versorgt sein würden. Außerdem wurde ein besonderer Nachlass für William und Harry erstellt, der ihnen jeweils am 30. Geburtstag ausbezahlt wurde und zu diesem Zeitpunkt einen Wert von 16 Millionen Dollar hatte. Dazu kommen Dividenden, durch die Harry jährlich etwa 450.000 Dollar erhält.

Weitere Erbschaften sorgen für finanzielle Sicherheit

Als Königinmutter Elisabeth Bowes-Lyon im Jahr 2002 verstarb, ging ihr Nachlass an ihre Tochter, Queen Elisabeth II. 18 Millionen Dollar gingen aber auch an William und Harry, wovon Harry den größten Teil erhielt, da William Geld vom Herzogtum Cornwall bekommen wird, sobald er König ist. Das damit verbundene Vermögen wird auf 1,1 Milliarden Dollar geschätzt. Heißt das, Harry bekommt nichts von diesem Geld? Doch…

Quelle: instagram.com

Gesponsorte Reisen und Outfits

Die Vermögensverwaltung des Herzogtums Cornwall sieht vor, dass alle Familienmitglieder eine jährliche Summe von 6,8 Millionen Dollar für Reisen, Garderobe und Ausstattung erhalten. Im Jahr 2016 gab Harry auf Reisen nach Brasilien und Chile etwa 135.000 Dollar aus. Müssen die Prinzen dann überhaupt etwas aus eigener Tasche bezahlen? Ja – denn in den 6,8 Millionen sind keine Kosten für Möbel oder die Gehälter der persönlichen Angestellten enthalten.

Militärzeit brachte eher durchschnittliches Gehalt

Mitglieder der Royal Family müssen keinen Militärdienst leisten – Prinz Harry tat es aber dennoch und beendete seine Laufbahn nach zehn Jahren im Jahr 2015. Viele waren der Meinung, Harry hätte nicht in den Irak oder nach Afghanistan gehen sollen – der Prinz selbst stimmte dem aber nicht zu. Sein jährliches Gehalt betrug 45.000 Dollar.

Megan Markle bringt Geld mit in die Ehe

Megan Markle ist nun Mitglied der Royal Family. Wer denkt, sie hätte nach einem Sugardaddy gesucht, der irrt sich, denn sie bringt selbst Geld mit in die Ehe. Als Schauspielerin verdiente sie etwa 450.000 Dollar pro Jahr. Heute ist ihr wirtschaftlicher Einfluss größer denn je: Schätzungen zufolge kann sie etwa 209 Millionen Dollar jährlich beitragen, nur indem sie bestimmte Kleidung und Accessoires trägt. Eine royale Influencerin!

Quelle: instagram.com

Wenn Queen Elisabeth II stirbt…

….wird Harry zumindest einen Teil ihres Vermögens erben. Auch wenn das britische Königshaus nicht viel über Geld spricht, ist eindeutig, dass es sich um eine große Summe handelt: Im Jahr 2002 hat Elisabeth II immerhin 95 Millionen Dollar von ihrer Mutter geerbt. Forbes-Schätzungen zufolge verfügt die Königin über ein Vermögen von etwa 500 Millionen Dollar.

Auch der Vater hat einiges zu vererben

Prinz Charles konnte in seinem Leben ein beachtliches Vermögen anhäufen. Dieses liegt Schätzungen zufolge zwischen 100 und 400 Millionen Dollar. Diese Summe kommt unter anderen vom Herzogtum Cornwall und aus Charles‘ Unternehmen „Duchy Originals“. Nach seinem Tod werden sich Harry und William das Vermögen ihres Vaters teilen.

Und wie viel haben Harry und Megan gemeinsam?

Megan Markle bringt ungefähr 5 Millionen Dollar mit in die royale Ehe. Prinz Harry verfügt bereits jetzt über ein beträchtliches Vermögen, das schwer zu schätzen ist – wahrscheinlich beträgt es aber mindestens 25 Millionen Dollar. So stehen den beiden etwa 30 Millionen zur Verfügung – hoffentlich kommen sie mit dem Geld klar! (CI)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren