Freitag, 23. August 2019 06:54 Uhr

Willi Herren: Jetzt spricht seine betrogene Ex

Foto: imago images / Horst Galuschka

Im „Sommerhaus der Stars“ machte Willi Herren ein Geständnis. Er fuhr anderthalb Jahre zweigleisig, war mit seiner jetzigen Frau Jasmin zusammen, aber auch mit seiner damaligen Managerin Jana Windolph.

Sieben Jahre ging das Verhältnis zwischen Willi Herren bis Februar 2018 und seiner Managerin Jana Windolph, bis sie dahinter kam, dass er längst mit einer anderen Frau angebandelt hatte. Für Windolph ein Schlag ins Gesicht, wie sie gegenüber RTL sagt:

Quelle: instagram.com

„Ja also, als das rauskam, da ging es mir echt ganz schlecht. Für mich ist halt eine Welt zusammen gebrochen. Und zwar hatte er Ende 2016 mit mir Schluss gemacht und hat dann trotz allem weiter mit mir die Beziehung geführt, aber nicht offiziell gemacht.“

Jasmin kam dahinter

Zwischenzeitlich bandelte Willi aber schon mit Jasmin an, sagte seiner ehemaligen Managerin, dass das Techtelmechtel beendet sei. Dem war aber nicht so. „Also, er ist zweigleisig mit Jasmin gefahren und mit mir gefahren. Eigentlich ist er ihr und mir fremd gegangen“, so Jana.

Jasmin kam hinter die Dreiecksbeziehung und schrieb Jana eine Nachricht: „Sie schrieb, das sie die Frau an seiner Seite ist“, schildert Windolph. Erst als Willi und Jasmin planten zu heiraten, beendete Jana das Verhältnis zu dem Sänger. „Ab da war bei mir Ende im Gelände. Ich denke mal, dass Jasmin das genau wusste, wenn sie ihn heiratet, hat sie ihn für sich alleine“, sagt Jana.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren