05.12.2019 19:12 Uhr

Youtube-Star Miguel Pablo erklärt sein Outing: „Ich stehe auf Jungs!“

Foto: Youtube/MiguelPablo

Miguel Pablo hat sich seiner Internet-Community als schwul geoutet. Der deutsche YouTuber mit mehr als 750.000 Abonnenten hatte es in den letzten Monaten nicht leicht. Nach einem psychischen Zusammenbruch musste er vor etwa einem Jahr in eine Klinik eingeliefert werden.

Damals trennte er sich auch von seiner Freundin Dina-Sophie, weil er Probleme mit dem Vertrauen hatte. Nun ist er nach einem Jahr harter Arbeit an sich selbst und einigen Stunden der Selbstfindung wieder glücklich vergeben – an einen Mann.

„Und ich habe anders gefühlt“

In einem neuen YouTube-Video teilt der 21-Jährige seinen Followern mit: „Ich habe jemanden kennengelernt. Wir waren erst sehr gute Freunde und dann kam das eine zum anderen. Es ist nicht plötzlich passiert, man ist sich irgendwann nähergekommen. Und ich habe anders gefühlt, als ich mich sonst immer gefühlt habe. Und dann ist mir bewusst geworden: Ich stehe auf Jungs!“

Der Junge, der diese neuen Gefühle in Miguel geweckt hat, ist Sascha und der Influencer hat diesen seiner Follower-Schaft auch schon vorgestellt und schwärmt über die noch frische Liebe der beiden.

Quelle: instagram.com

„Ich habe ein bisschen Angst“

„Wir haben uns gesagt, dass wir Gefühle füreinander haben und seitdem sind wir jeden Tag zusammen unterwegs, treffen uns. Wir sehen uns bei ihm, ich trage seine Pullis.“

An seine Fans hat er aber noch einen Appell, denn Akzeptanz ist ihm sehr wichtig: „Ich habe ein bisschen Angst, dass ich Hate für dieses Video bekomme. Ich hoffe, ihr steht hinter uns, wir sind glücklich damit und jeder wünscht sich doch für einen Freund, dass er glücklich ist.“

Das könnte Euch auch interessieren