Dienstag, 30. Januar 2018 12:14 Uhr

David Beckham: Umzug ohne seine Familie

David Beckham zieht ohne seine Familie zurück in die USA. Der 42-jährige Ex-Fußballer, der gerade in London wohnt, wird später dieses Jahr nach Miami ziehen, um sich seinen großen Traum zu erfüllen: Seinen eigenen Fußballclub zu managen.

David Beckham: Umzug ohne seine Familie

Gott, wasist nur aus ihm geworden: David Beckham. Foto: Visual/WENN.com

Auf einer Pressekonferenz in Miami dankte David seiner Familie für deren Verständnis: „Ich möchte meiner Familie danken. Brooklyn und meiner Frau Victoria, die zuhause mit den anderen Kindern ist. Sie sind mit mir durch dick und dünn gegangen und ich verdanke ihnen alles.“ Nach einem Umzug in die Vereinigten Staaten wird die Fußballlegende sicher mehr von seinem ältesten Sohn Brooklyn sehen, der gerade in New York Fotographie studiert. Dafür muss er eine räumliche Trennung von Victoria und den übrigen Kindern in Kauf nehmen. Das ehemalige Spice Girl, Romeo, Cruz und Harper werden weiterhin in London bleiben, da die Kinder dort zur Schule gehen.

Quelle: instagram.com

Die Ferien zusammen in Miami

Dafür wird die Familie die Sommerferien gemeinsam mit David in Miami verbringen. Seine Familie freut sich trotz der Distanz über den Erfolg von David. Auf der Pressekonferenz wurde ein Videoclip eingespielt, in dem Victoria betont: „Wir können es kaum abwarten, mehr Zeit in Miami zu verbringen.“ Und die sechsjährige Harper fügt hinzu: „Hi Daddy, ich kann es nicht abwarten, dein erstes Fußballspiel zu sehen!“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren