26.02.2020 21:55 Uhr

Was macht eigentlich DSDS-Kultkandidat Alfi Hartkor?

TVNOW / Stefan Gregorowius

In den vergangenen DSDS-Staffeln waren einige schräge Kandidaten zu sehen, die den Zuschauern bis heute im Gedächtnis geblieben sind. Einer der auffälligsten war dabei wohl Andreas Gerlich aka Alfi Hartkor.

Nach der Episode vom 25. Februar lief die zweite Show ‚DSDS – Das große Wiedersehen‚, bei der der Brillenträger natürlich nicht fehlen durfte. Gastgeber Menderes Bagci empfing dort nicht nur ehemalige Gewinner der Casting-Show, wie Marie Wegener und Daniele Negroni.

Zu dem Treffen kamen auch weitere ehemalige Teilnehmer der verschiedenen Staffeln, wie beispielsweise Kim Gloss, Mike Leon Grosch und Anna-Carina Woitschak und weitere.

Was macht eigentlich DSDS-Kultkandidat Alfi Hartkor?

V.l.: Gastgeber Menderes, Ines Redjeb, Lisa Bund, Marie Wegener und Sebastian Wurth. TVNOW / Stefan Gregorowius

Pizza-Lieferant sorgt für Stimmung

Immer mal wieder klingelte es an der Tür des Kölner Lofts, in dem das Wiedersehen stattfand, und ein neuer Überraschungsgast betrat das Geschehen. So kam es auch dazu, dass Kult-Kandidat Alfi Hartkor sich dem Sit-In anschloss, vorerst getarnt als Pizza-Bote.

Doch der Möchtegern Sänger blieb nicht lange unentdeckt und wurde von den anderen freudig in Empfang genommen. Der schräge Vogel sorgte im Anschluss wie gewohnt für Stimmung und performte wie bereits in mehreren DSDS-Staffeln H.P. Baxxter’s Song ‚Hypa Hypa‘.

Job als Maler und Lackierer

In der Staffel von 2010 trat er mit diesem erstmals vor die Jury der RTL-Show und blamierte sich schon damals vor laufender Kamera. Doch offensichtlich ließ sich der talentfreie Kandidat von dem negativen Feedback von Bohlen und Co. nicht unterkriegen und bewarb sich deswegen auch in den folgenden Jahren.

Dabei ließ sich der 29-Jährige Berliner stets was Neues einfallen und trat unter anderem auch in Pantoffeln und in einem ‚Pokemon‚-Kostüm auf. Zwischenzeitlich versuchte er sich als Witzeerzähler in der RTL-Castingshow „Das Supertalent“. Ebenfalls erfolglos. Und heute?

Heute wohnt der Brillenträger immer noch in der Hauptstadt, wo er als Maler und Lackierer tätig ist. Ob er bei der Arbeit wohl ebenfalls singt?