Breno Alonso: Das „Love Island“-Schnuckelchen erklärt uns seine Dating-App

Breno Alonso: Das "Love Island"-Schnuckelchen erklärt uns seine Dating-App
Breno Alonso: Das "Love Island"-Schnuckelchen erklärt uns seine Dating-App

© privat

20.09.2021 18:57 Uhr

In der RTL-Kuppelshow „Love Island“ im Frühjahr 2021 hat der 21-jährige Breno Alonso sein Glück nicht gefunden. Der Berliner musste schon nach kurzer Zeit – trotz einiger Flirts – wieder seine Koffer packen.

Dabei war der 1,95 Meter große sexy Stripper wirklich auf der Suche nach seiner Mrs. Right. Wie es jetzt bei ihm aktuell in Liebesdingen aussieht und ob er seine Traumfrau inzwischen gefunden hat oder sein Single-Leben in vollen Zügen genießt, verrät er hier.

Jetzt ist Breno Gesicht der aktuellen Ohlala-Kampagne. Ohlala ist ein geo-soziales Netzwerk und eine Instant-Dating-Anwendung für Content Creators, Kreative, Influencer, Prominente, „sexpositive“ Menschen, Amateure und Aktmodelle.

Breno Alonso: Das "Love Island"-Schnuckelchen erklärt uns seine Dating-App

© privat

Breno Alonso ist noch auf der Suche

Zeit nachzuhaken, wie es bei Breno aktuell liebestechnisch läuft, der in der Frühjahrsstaffel von „Love Island“ dabei war.  Dazu sagte der 21-jährige „Sixx Paxx“-Stripper: „Ich bin momentan tatsächlich eher an unkompliziertem Dating interessiert. Wenn ich aber die richtige Frau an meiner Seite finden sollte, wäre ich natürlich auch bereit für was Ernstes.“

Breno verrät auch, auf welchen Frauentyp er steht, die Spannbreite ist weit gefächert: Latinas, aber auch auf Blondinen! Und Datings will er gar nicht so kompliziert halten: „Meinetwegen muss man nicht lang rumschnacken, sondern sich treffen und schauen was sich so ergibt. Ich lege dabei aber großen Wert auf ein gepflegtes Äußeres, spannende Gespräche und einen flirtigen Vibe.“

Dating-Wunschtage im Angebot

Die Dating-App Ohlala nutzt der schöne Breno auch privat, wie er weiter verrät. „Am besten gefallen mir die Community und das Dating Feature ‚Drinks, Dinner oder Ohlala‘. Ich beantworte nur diese eine Frage und schon kann es losgehen mit der Auswahl meiner Dating-Partnerin. Dadurch kann ich sogar meinen Terminkalender perfekt managen, denn ich veröffentliche auch immer gleich meinen Wunschtag für das Date.“

Wer Breno kennenlernen möchte, findet ihn also auf ohlala.com

Breno Alonso: Das "Love Island"-Schnuckelchen erklärt uns seine Dating-App

© privat

Das ist Ohlala

2015 in Berlin gegründet, ist das Startup heute längst nicht mehr nur in Berlin verfügbar, sondern weltweit zugänglich. Die Plattform bietet ein umfangreiches Portfolio an professionellen und Amateur-Inhalten und verbindet Menschen in der Nähe, die sofort auf Dates gehen. Ohlala stellt so eine sehr bequeme Art dar, sich zu individuellen Bedingungen und flexiblem Zeitplan zu verabreden. Die innovative Dating-Anwendung ermöglicht es, Anfragen und Bewerbungen für Dates zu veröffentlichen, die in den nächsten Stunden oder an jedem anderen beliebigen Tag, geplant werden können.