Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare

Foto: TVNOW

Beim „Sommerhaus der Stars“ treten jährlich mehr oder weniger bekannte Promis mit ihren Partnern gegen andere Pärchen an. In kniffligen Spielen kämpfen die Teilnehmer um den Titel „Das Promipaar des Jahres“ und ein Preisgeld von 50.000 bis 100.000 Euro. Die Skandale des letzten Jahres wirken noch nach – doch jetzt blicken alle Fans von gepflegtem Trash-TV natürlich auf die neue Staffel, die ab Anfang Oktober in geballter Form über die Bildschirme flimmern wird. Die Frage aller Fragen: Kann sich das Sommerhaus 2021 rehabilitieren – oder aber wird sich das Format auch endgültig ins absolute Abseits schießen?

Infos zur Show

Name
Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare
Erste Staffel
2016
Häufigkeit
einmal jährlich
Sender
RTL
Sendezeit
20:15 Uhr
Anzahl der Folgen
ca. 10
Host
Malte Arkona (Staffel 1)
Berühmte Gewinner
Xenia Prinzessin von Sachsen, Nico Schwanz & Saskia Atzerodt, Uwe & Iris Abel, Elena Miras & Mike Heiter

„Das Sommerhaus der Stars“: Alle Fakten rund um die Show

Seit 2016 ziehen jährlich circa acht Paare in das „Sommerhaus der Stars“. Anders als bei anderen Reality-Formaten handelt es sich dabei nicht um eine luxuriöse Villa, sondern eher eine sehr bodenständige Bleibe ohne viel Komfort. Hier leben die mehr oder weniger prominenten Paare zwei Wochen lang unter einem Dach und auf engstem Raum und müssen sich mit den Gegebenheiten und den anderen Paaren arrangieren.

Dabei sind Reibereien und Drama vorprogrammiert und sogar gewünscht. So fliegen in der Sendung oft schon gleich am ersten Abend die Fetzen und schnell tun sich vor laufenden Kameras menschliche Abgründe auf. In kaum einem deutschen TV-Format fallen die Masken der Teilnehmer schneller und Promis nach der Ausstrahlung tiefer. Doch am Ende soll das Sommerhaus der Stars vor allem eines sein: Ein Spiel. Promipaar gegen Promipaar – immer das eine Ziel im Blick: den Titel „Promipaar des Jahres“ abzuräumen. Und 50.000 Euro Siegprämie.

Diese Regeln und Herausforderungen warten im Sommerhaus

In der Trash-Show müssen sich die Promis aber nicht nur mit den anderen Paaren herumschlagen und möglichen Intrigen aus dem Weg gehen, sondern auch diverse Herausforderungen meistern, um möglichst lange im Haus zu bleiben. Das ist gar nicht so einfach, denn in jeder Folge muss ein Paar die Koffer packen und das Sommerhaus verlassen.

Die Challenges: Welches Paar rettet sich eine Runde weiter?

Die beste Möglichkeit, um möglichst lange im Sommerhaus zu bleiben, sind die Challenges. In jeder Folge findet ein solches Spiel statt, indem die Paare gegeneinander antreten müssen. Dabei setzen die Macher seit Jahren auf einen bunten Mix aus Muskelkraft, Allgemeinwissen, Geschicklichkeitsspielen und pikanten Details aus dem Privatleben. Das Paar, das die Challenge für sich entscheiden kann, ist automatisch für eine Runde gesichert. Für alle anderen Paare kann die Luft sehr schnell sehr dünn werden.

Schlüpfrige Geschichten aus dem Promi-Schlafzimmer

Ganz besonders beliebt sind die Spiele, in denen intime Details aus dem Schlafzimmer beantwortet werden müssen wie: „Wo liegt meine erogene Zone?“ Oder „Wo hatten wir das letzte Mal Sex?“ Die Antworten der Partner müssen übereinstimmen. Dabei kommt schon mal so manch überraschendes Detail ans Tageslicht …

Die Nominierungs-Zeremonie: Wer muss das Sommerhaus verlassen

Am Ende jeder Folge muss ein Paar das Sommerhaus verlassen – und verliert die Chance, „Promipaar des Jahres“ und um 50.000 Euro Siegprämie reicher zu werden. Darüber, wer gehen muss, stimmen die Promis selbst in einer Nominierungszeremonie ab. Nur das Siegerpaar aus dem vorangegangenen Paarspiel darf nicht nominiert werden und ist für diese Runde gesichert. Die Nominierungen werden offen durchgeführt. Dabei schlägt jedes Paar ein anderes vor, welches die Show verlassen soll. Das Paar mit den meisten Stimmen muss das Haus verlassen.

Hier wird das Sommerhaus gedreht

Gedreht wurde dieser etwas andere Pärchenurlaub während der ersten vier Staffeln im portugiesischen Colares, in der Nähe von Lissabon. Doch wegen der weltweiten Corona-Pandemie musste die fünfte Staffel in Deutschland gedreht werden. Auch die sechste Staffel 2021 wird wieder fast vor der Haustür gedreht und zwar im Münsterland – auf einem inzwischen legendär gewordenen Bauernhof.

Das weiß nicht jeder

Das Sommerhaus im Münsterland kann gemietet werden!

Aufgrund der Corona-Auflagen wird das Sommerhaus der Stars 2021 zum zweiten Mal im beschaulichen Bocholt in Nordrhein-Westfalen gedreht. Das rustikale Bauernhaus aus Staffel fünf dürfte vielen noch in Erinnerung sein: Tote Motten im Waschbecken, ausgestopfte Tiere an den Wänden und verstaubte Puppen in den Regalen. Allerdings wurde das historische Anwesen nur für die Zeit der Show von RTL in diese eklige Grusel-Hütte verwandelt. Normalerweise hat der Bauernhof so gar nichts vom Sommerhaus-Ekel-Charme – davon kann sich jeder selbst überzeugen! Denn seit einigen Jahren können Urlauber den Hof auf Buchungsplattformen wie Booking.com, Fewo-direkt.de und Airbnb ab 162 Euro die Nacht mieten. Und die Gäste schienen sich bisher immer sehr wohl zu fühlen, die Unterkunft hat überwiegend gute Rezensionen.

Nachgefragt
Wer die aktuellste Folge der beliebten Reality-Sendung verpasst hat, kann diese eine Woche lang kostenlos bei TVNOW nachgucken.
Die Promi-Paare sind - je nachdem wann sie ausscheiden – maximal 27 Tage im „Sommerhaus der Stars”. Diese Zeit können die Zuschauer über zehn Wochen in insgesamt zehn Folgen mitverfolgen.
RTL gibt diese Paare für das „Sommerhaus der Stars“ 2021 bekannt: Mola Adebisi & Adelina Zilai, Lars Steinhöfel & Dominik Schmitt, Samira & Yasin Cilingir, Elisabeth Marie „Sissi“ Hofbauer & Benjamin „Ben“ Ryan Melzer, Steff Jerkel & Peggy Jerofke, Michelle Monballijn & Mike Cees-Monballijn, Roland Heitz & Janina Korn, Almklausi & Frau Maritta
Hier sind die bisherigen Gewinner-Paare vom „Sommerhaus der Stars“: Xenia Prinzessin von Sachsen und Rajab Hassan (2016), Nico Schwanz und Saskia Atzerodt (2017), Uwe Abel und Iris Abel (2018), Elena Miras und Mike Heiter (2019), Caro Robens und Andreas Robens (2020)
Die Dauer Dreharbeiten, während die Promi-Paare auf engstem Raum zusammenleben, unterscheidet sich zwischen den Staffeln. Bei Staffel 1 und 2 vom „Sommerhaus der Stars“ waren die Stars zwei Wochen da, während die verbleibenden Pärchen in Staffel 3 und 4 bis zu 17 Tage und in Staffel 5 sogar 27 Tage blieben.

Die 5. Staffel: Spuck-Alarm, Suff-Orgien und ein Mobbing-Skandal

Im „Sommerhaus der Stars“ geht es immer heiß her, doch die fünfte Staffel sorgte für besonders viel Furore. So taten sich bisher schon einige Promis mit ihrer Teilnahme beim Sommerhaus keinen Gefallen – vor allem nicht ihrer Karriere! Denn in den letzten Jahren fielen einige TV-Sternchen so derart negativ auf, dass sie sich selbst ins mediale Aus katapultiert haben.

Der tiefe Fall von Ex-„Bachelor“ Andrej Mangold

So geriet im Sommer 2020 beispielsweise ein Streit zwischen Ex-„Bachelor“ Andrej Mangold und seiner Verflossenen Eva Benetatou so dermaßen aus dem Ruder, dass er in einem handfesten Mobbing-Skandal gipfelte. Beide waren mit jeweils anderen Partnern Teilnehmer im Sommerhaus – und hatten leider noch eine alte Rechnung offen. Im Laufe der Sendung wirkte besonders der sonst so freundliche Andrej plötzlich unsympathisch und manipulativ. Gemeinsam mit seiner damaligen Partnerin Jenny Lange schoss er ununterbrochen gegen Eva. Nicht selten reagierte die mit Tränen. Nicht nur einige andere Kandidaten, vor allem die Zuschauer unterstellten dem Ex-Bachelor daraufhin Mobbing und Beeinflussung seiner prominenten Mitbewohner. Nach ihrem Auszug brach ein so enorm großer Shitstorm über Mangold und seiner Partnerin Jenny Lange herein, dass das Paar nach Ausstrahlung für Wochen untertauchte und kurz darauf überraschend die Trennung bekannt gab. Das Image der beiden war nach der Sendung so dermaßen beschädigt, dass selbst Insider davon ausgehen, dass das Paar sich nicht mehr davon erholen wird.

Mobbing-Team Mangold/Lange: Die höchste Gage in der „Sommerhaus“-Geschichte

Dabei galt gerade das Paar Mangold/Lange für RTL als Quotengold und absolute Favoriten auf den Titel „Promipaar des Jahres“. Immerhin sollen die beiden mit 100.000 Euro – laut der „Bild“-Zeitung – mit Abstand die höchste Gage in der Geschichte der Show kassiert haben. Demnach sollen die Gagen der anderen Teilnehmer im Schnitt zwischen 30.000–35.000 Euro gelegen haben.

Der Spuck-Skandal: Georgina Fleur und Kubilay Özdemir

Eine andere Topverdienerin der selben „Sommerhaus der Stars“-Staffel war Georgina Fleur mit ihrem On/Off-Verlobten Kubilay Özdemir. Das Skandal-Paar, das sich auch vor laufender Kamera zoffte, soll 70.000 Euro für die kurze Teilnahme bekommen haben. Bereits nach drei Tagen wurden die einstige „Bachelor“-Teilnehmerin und ihr Unternehmer-Freund von den anderen Promis aus dem Haus gewählt. Den Anlass dafür lieferte der stets alkoholisierte Kubi bereits in Folge eins selbst. So beendet er eine heftige Auseinandersetzung mit Andrej Mangold, indem er ihm ins Gesicht spuckt. Der Ex-Bachelor kann es nicht fassen und bricht aus purer Wut in Tränen aus. „Du rotzt mir in die Fresse?! Was bist du für ein Mensch!“ Auch bei den Zuschauern sorgte dieser Ekel-Eklat für jede Menge Entsetzen. Immerhin: Bei der großen Wiedersehens-Show entschuldigte sich Kubilay bei Andrej für sein Verhalten.

Die Suff-Orgie von Andreas Robens

Nicht nur Andrej Mangold geriet gleich in Folge eins mit Kubilay Özdemir aneinander. Auch VOX-Auswanderer und Pumper Andreas Robens hatte große Probleme, in Kubis Gegenwart die Contenance zu bewahren. Ähnlich abgefüllt wie sein Kontrahent ging Muskelpaket Robens nach unzähligen Drinks auf den Fleur-Verlobten los und drohte ihm Prügel an. „Gebt ihn mir vor die Flinte, dann hau ich den jetzt weg“! Mit diesem Gefasel forderte er Kubi zum Duell heraus, wurde aber zum Glück in letzter Sekunde von seiner Gattin Caro Robens daran gehindert, die Fäuste sprechen zu lassen.

Das ultimative Sommerhaus der Stars Quiz

0%

Teile das Quiz um deine Ergebnisse zu sehen!


Verrate uns wer du bist, um deine Ergebnisse zu sehen!

Das ultimative Sommerhaus der Stars Quiz Du hast %%score%% von %%total%% Fragen richtig beantwortet!

Denkwürdige Auftritte aus der vierten „Sommerhaus“-Staffel

Auch in der vierten Staffel vom Sommerhaus der Stars haben sich so einige Szenen ereignet, die in die Annalen des Trash-TVs eingegangen sind. Doch zum Glück handelt es sich dabei nicht immer um aggressive Angriffe und ekelhafte Attacken.

Der Wendler fummelt vor laufenden Kameras

Ebenfalls denkwürdig und gut bezahlt war der Auftritt von Michael Wendler und seiner Laura Müller im Jahr 2019. Das ungleiche Paar soll damals die bis dato höchste Gage von 80.000 Euro eingestrichen haben. Dafür gab es ordentlich was zu sehen: Das Pärchen zog sich regelmäßig für viel Zweisamkeit zurück und der Wendler verpasste keine Gelegenheit, die Kehrseite seiner Liebsten zu befummeln. „Schatz, du machst das so schön. Streichel meinen Popo“, lobte der attraktive Teenager die Handarbeit ihres weitaus älteren Partners.

Laura Müllers Popo-Skandal zieht Kreise

Dabei schienen den Schlagersänger weder die Kameras noch die Blicke der Mitbewohner zu stören. Ganz im Gegenteil: Der „Sie liebt den DJ“-Interpret bot den Allerwertesten seiner Partnerin sogar dem sichtlich verdutzten Willi Herren zum Fummeln an. Der wiederum fand das Angebot überhaupt nicht witzig: „Ich finde das lustig, dass die so über Sex und so reden. Aber wir können da nicht sitzen. Der führt seine Freundin vor! So: Hau der mal auf den Arsch!“

Elena Miras – die schöne Krawallschachtel

Weniger harmonisch ging es beim Gewinner-Paar 2019 zu: Elena Miras und Mike Heiter. In der Staffel unterstrich Elena ihr Image als sexy Pulverfass mit extrem kurzer Zündschnur, das keine Konfrontation scheut. Legendär der Schlagabtausch mit ihrem Mike Heiter nach einem verlorenen Spiel. Er: „Schatz, bist du sauer?“ Sie: „Fick dich!“ Was folgte, war eine nicht enden wollende heftige Schimpftirade, die von der Spielstätte bis zur langen und steinigen Einfahrt und dann ins Haus dauerte.

Die Promi-Männer leiden mit Mike Heiter

„Von mir aus kannst du Blumen pflücken gehen. Ich will nie wieder mit dir reden!“, so Elenas vernichtendes Fazit über Mike. „Heute Abend möchte ich nicht mit dir tauschen!”, erklärt Mitbewohner Benjamin Boyce mitfühlend dem angeschlagenen Mike. Und auch die anderen Promi-Männer leiden mit Mike. Doch am Ende macht Elenas Feldwebel-Ton die beiden zum Gewinnerpaar und um 50.000 Euro reicher.

Galerie

Der „Sommerhaus“-Fluch: Diese Promis haben sich getrennt

Dem „Sommerhaus der Stars“ wird nachgesagt, dass die Show mit einem Fluch belegt ist, denn auffallend viele der Paare, die an dem Format teilgenommen haben, sind in der Zwischenzeit getrennt. Selbst bei den Gewinner-Paaren sind bis auf „Bauer sucht Frau“-Star Uwe Abel und seine Iris sowie die „Goodbye Deutschland“-Bodybuilder Caro und Andreas Robens alle nicht mehr zusammen.

Welches war euer Lieblings-Gewinner-Paar?

Xenia Prinzessin von Sachsen und Rajab Hassan
Nico Schwanz und Saskia Atzerodt
Uwe Abel und Iris Abel
Elena Miras und Mike Heiter
Caro Robens und Andreas Robens

Das Sommerhaus der Stars: Alle Teilnehmer und Gewinner

Welche Promis haben in den letzten Jahren beim „Sommerhause der Stars“ mitgemacht? Und vor allen Dingen: Welches Team konnte den Kampf der Promipaare für sich gewinnen?

Die Gewinner der letzten Staffeln

2016 – Xenia Prinzessin von Sachsen und Rajab Hassan
2017 – Nico Schwanz und Saskia Atzerodt
2018 – Uwe Abel und Iris Abel
2019 – Elena Miras und Mike Heiter
2020 – Caro Robens und Andreas Robens

Alle Bewohner des Sommerhauses

Staffel 1:

  • Xenia Prinzessin von Sachsen & Rajab Hassan
  • Thorsten Legat & Alexandra Legat
  • Chris Töpperwien & Magey Kalley
  • René Weller & Rosemarie Weller
  • Alexander Posth & Angelina Posth
  • Hubert Kah & Ilona Magyar
  • Rocco Stark & Angelina Heger

Staffel 2:

  • Nico Schwanz & Saskia Atzerodt
  • Helena Fürst & Ennesto Monté
  • Hubert Fella & Matthias Mangiapane
  • Markus Mörl & Yvonne König
  • Giulia Siegel & Ludwig Heer
  • Aurelio Savina & Lisa Freidinger
  • Manni Ludolf & Jana Ludolf
  • Martin Semmelrogge & Sonja Semmelrogge

Staffel 3:

  • Uwe Abel & Iris Abel
  • Shawne Fielding & Patrick Schöpf
  • Frank Fussbroich & Elke Fussbroich
  • Patricia Blanco & Nico Gollnick
  • Stephanie Schmitz & Julian Evangelos
  • Micaela Schäfer & Felix Steiner
  • Jens Büchner & Daniela Büchner
  • Bert Wollersheim & Bobby Anne Baker

Staffel 4:

  • Michael Wendler & Laura Müller
  • Yeliz Koc & Johannes Haller
  • Benjamin Boyce & Kate Merlan
  • Jasmin Herren & Willi Herren
  • Mike Heiter & Elena Miras
  • Menowin Fröhlich & Senay Ak
  • Steffi Bartsch & Roland Bartsch
  • Quentin Dart Parker & Jessika Cardinahl
  • Sabrina Lange & Thomas Graf von Luxburg