Heidi Klum

Foto: IMAGO / ZUMA Wire

Sie ist wohl einer der bekanntesten deutschen Exportschlager der Promiwelt: Heidi Klum. Model-Mama, Moderatorin, Multitalent. Mit viel Fleiß und noch mehr Humor hat es die langbeinige Beauty aus Bergisch Gladbach in die erste Reihe der Superstars geschafft.

Steckbrief

Name
Klum
Vorname
Heidi
Größe
1,76 m
Wohnort
Los Angeles, Kalifornen / USA
Geburtstag
01.06.1973 in Bergisch Gladbach, NRW / Deutschland
Sternzeichen
Zwilling
Partner
Tom Kaulitz (verh. 2019), Vito Schnabel (2014-2017), Flavio Briatore (2003), Seal (verh. 2005-2014), Ric Pipino (verh. 1997-2002)
Kinder
Leni Olumi Klum (*2004), Henry Günther Ademola Dashtu Samuel (*2005), Johan Riley Fyodor Taiwo Samuel (*2006), Lou Sulola Samuel (*2009)
Eltern
Erna und Günther Klum
Geschwister
Michael Klum (Halbbruder)

Biografie von Heidi Klum: Vom Rheinland auf die Laufstege der Welt

Heidi Klum wächst in Bergisch Gladbach auf, wo sie bis nach ihrem Abitur mit ihren Eltern lebt. 1992 nimmt die damals 18-jährige Blondine an dem Modelwettbewerb „Model ‘92“ bei RTL teil, der von Thomas Gottschalk moderiert wird. Heidi kann sich gegen mehrere Zehntausend Konkurrentinnen durchsetzen und gewinnt die Show sowie einen dreijährigen mit 300.000 US-Dollar dotierten Modelvertrag mit einer amerikanischen Agentur. Seit 1993 lebt Heidi Klum daher in den USA und besitzt seit 2008 neben der deutschen auch die amerikanische Staatsbürgerschaft.

So richtig ins Laufen kommt ihre Modelkarriere, als sie 1997 erstmals für das Unterwäsche-Label „Victoria’s Secret“ über den Catwalk schwebt. Und das, obwohl die Rheinländerin für ein Laufstegmodel mit ihren 1,76 m sogar recht klein ist. Ihren großen Durchbruch schafft Heidi dann endgültig durch das Covershooting für das renommierte „Sports Illustrated“-Magazin.

50 Shades of Heidi Klum: Werbegesicht, Chefjurorin, Moderatorin und vieles mehr

Dass Heidi Klum ein Multitalent ist, stellt die Blondine bei ihren vielfältigen Jobs immer wieder unter Beweis. Neben klassischen Modeljobs wird Heidi zum Werbegesicht diverser großer Marken. Ob McDonald’s, Maybelline, Katjes, Douglas oder VW – sie alle haben schon mit dem deutschen Topmodel zusammengearbeitet.

Auch im TV kann man Heidi Klum nicht aus dem Weg gehen. Seit Jahren ist die attraktive Blondine Moderatorin und Jurymitglied bei gleich mehreren Castingshows in Deutschland und den USA.

Außerdem hatte sie diverse Gastauftritte in internationalen Film- und TV-Produktionen, wie „Sex and the City“, „How I Met Your Mother“ oder „Der Teufel trägt Prada“.

Ihr Jury-Debüt bei Project Runway

Ihren ersten Jurorinnen-Job bekommt Heidi Klum 2004 bei „Project Runway“. Und damit nicht genug. Heidi war auch Moderatorin und Mit-Produzentin der US-amerikanischen Design-Castingshow. Für ihre Moderation erhält Heidi Klum im Jahr 2013 sogar einen Emmy. Nach 16 Staffeln verlässt sie „Project Runway“ im Jahr 2018 gemeinsam mit dem Mentor der Show Tim Gunn für eine neue Fashion-Show auf Amazon Prime Video, „Making the Cut“. Ihren Job der Jury-Vorsitzenden übernimmt seitdem Topmodel Karlie Kloss.

Heidi Klums Aushängeschild: „Germany’s Next Topmodel“

Nach dem erfolgreichen Anlauf ihrer amerikanischen Show, bekommt Heidi Klum auch in ihrem Heimatland Deutschland ihre eigene Castingshow, die sie ebenfalls moderiert: Bei „Germany’s Next Topmodel“ sucht der ehemalige „Victoria’s Secret“-Engel seit 2006 jedes Jahr nach dem nächsten Supermodel. Während sie 13 Jahre lang stets männliche feste Juroren neben sich sitzen hatte, besteht die GNTM-Jury seit 2019 nur noch aus Heidi und wöchentlich wechselnden Gastjuroren und -jurorinnen.

Neben diesem Top-Stars sitzt sie bei „America’s Got Talent“

Scheinbar können auch die Amis nicht genug von dem schönen deutschen Model bekommen, denn seit 2013 ist Heidi Klum Teil einer weiteren US-amerikanischen Castingshow. In der beliebten Talentshow „America’s Got Talent“ sitzt Heidi neben Stars wie Musikproduzenten Simon Cowell, Sofía Vergara oder Mel B. In der 14. Staffel der TV-Show setzt Heidi Klum aufgrund von zeitlichen Problemen aus, kehrt im Jahr darauf jedoch wieder in die Sendung zurück.

„Queen of Drags“ – Heidis zweite deutsche Castingshow

Im Jahr 2019 bekommt Heidi Klum ihre zweite eigene Castingshow im deutschen Fernsehen. Bei „Queen of Drags“ sucht die hübsche Rheinländerin gemeinsam mit Conchita Wurst und Schwager Bill Kaulitz die beste Drag Queen Deutschlands. Der Aufbau des TV-Formats erinnert mit der Unterbringung in einer Villa in LA und den Interview-Sequenzen etwas an „Germany’s Next Topmodel“.

Happy Halloween: Heidis große Liebe zum Verkleiden

Was macht Heidi Klum zur idealen Jurorin einer Drag Show? Ihre eigenen Liebe zum Verkleiden! Diese karnevalistische Liebe zu Kostüm hat die gebürtige Rheinländerin 1993 mit nach Übersee genommen – und lebt sie jetzt jedes Jahr an Halloween aus. Jahr für Jahr sorgt das Model mit einem neuen ausgefallenen und überdurchschnittlich aufwendigen Kostüm für Furore. Je skurriler und ungewöhnlicher das Outfit, desto besser. Präsentiert wird dann Fummel dann standesgemäß auf Heidis legendärer Halloween-Party in New York mit sämtlichen Top-Promis Hollywoods.

Heidi Klum ist eine der einflussreichsten Frauen weltweit

Zusätzlich veröffentlicht Heidi 2005 ein Buch namens „Natürlich erfolgreich“, bringt mit „Heidi Klum Intimates“ ihre eigene Damenunterwäsche auf den Markt und realisiert unzählige weitere Projekte. Laut der Forbes-Liste von 2008 ist Heidi Klum unter den 15 bestbezahlten Models weltweit. Später erscheint sie nicht mehr in dieser Aufzählung, da sie als Medienunternehmerin statt als reines Model gilt. 2010 belegt sie in der Liste „Most Powerful Women“ weltweit Platz 39. Das geschätzte Vermögen von Heidi Klum liegt laut dem Vermögensmagazin bei aktuell etwa 108 Millionen Euro – Tendenz steigend! Das behauptet zumindest das amerikanische Forbes-Magazin.

Das weiß nicht jeder

Briatore, Seal und die Kaulitz-Zwillinge – Heidi Klum und die Männer

Die wechselnden Partner von Heidi Klum werden über die Jahre stark von den Medien kritisiert. 1997 heiratet das Model den australischen Starfriseur Ric Pipino, doch die Beziehung endet fünf Jahre danach und ein Jahr später folgt die Scheidung. Aus ihrer darauffolgenden Beziehung mit dem italienischen Formel-1-Manager Flavio Briatore folgt dann 2004 ihre erste Tochter Leni Klum.

Nachgefragt
Heidi Klum wird derzeit vermutlich durch verschiedene Agenturen vertreten. Dazu gehören zum Beispiel die US-amerikanische „Creative Artist Agency“, eine Sport- und Talentagentur mit Sitz in Los Angeles, und die italienische Agentur „d’management group“ in Mailand, bei der Heidi in der Kategorie „Special Bookings“ zu finden ist.
Da Heidis vier Kinder allesamt in den USA leben, spricht das Topmodel in erster Linie Englisch mit ihrem Nachwuchs. Trotzdem ist es Heidi Klum wichtig, dass ihre Kinder die deutsche Kultur und Sprache kennenlernen. Deshalb gibt es im Hause Klum auch deutsche Bücher und mit Oma und Opa Klum sprechen die vier auch fleissig in Heidis Muttersprache.
Heidi Klum hat im Jahr 1992 ihr Abitur in ihrer Heimat Bergisch Gladbach gemacht. Ursprünglich wollte die attraktive Blondine nach der Schule eine Ausbildung zur Modedesignerin machen, hat diese Pläne jedoch für ihre Modelkarriere hinten angestellt – in der Modewelt ist Heidi ja schließlich doch gelandet.
Laut dem Vermögensmagazin liegt das geschätzte Einkommen von Heidi Klum bei rund 108 Millionen Euro. „Forbes“ zufolge hat die Modelmama alleine im Jahr 2020 ein Einkommen von 39,5 Millionen Dollar gehabt.
Heidi Klums erste Tochter Leni Klum stammt aus ihrer Beziehung zum Italiener Flavio Briatore. Ihre anderen drei Kinder, Henry, Johan und Lou Samuel, bekam sie gemeinsam mit Ex-Mann Seal. Im Jahr 2009 hat Seal ihre Tochter Leni übrigens adoptiert.

Heidis Ehe mit Seal beschert ihr drei Kinder

2005 heiratet Heidi den britischen Sänger Seal. Im Jahr 2009 lässt das Model ihren Namen zu Heidi Samuel, dem Name ihres Mannes, ändern und ihr Gatte adoptiert kurz darauf ihre Tochter Leni. Heidi und Seal haben drei gemeinsame Kinder. 2012 trennt sich das Paar und die Blondine nimmt ihren Geburtsnamen Klum wieder an.

Das ultimative Heidi Klum Quiz

0%

Teile das Quiz um deine Ergebnisse zu sehen!


Verrate uns wer du bist, um deine Ergebnisse zu sehen!

Das ultimative Heidi Klum Quiz Du hast %%score%% von %%total%% Fragen richtig beantwortet!

Die Kaulitz-Brüder haben es dem Model besonders angetan

Nach Beziehungen mit dem Kunsthändler Vito Schnabel und ihrem Bodyguard Martin Kirsten, kommt Heidi 2018 mit dem 16 Jahre jüngeren „Tokio Hotel“-Musiker Tom Kaulitz zusammen. Auf dem Geburtstag des gemeinsamen Freundes Designer Michael Michalsky lernen sich die beiden deutschen Promis in L.A. kennen – zwischen Heidi und dem ehemaligen Teenie-Star soll es auf Anhieb gefunkt haben. 2019 haben die beiden geheiratet und leben nun gemeinsam mit Heidis vier Kindern in Los Angeles.

Auch mit Schwager Bill Kaulitz, dem Zwillingsbruder und Band-Kollegen von Heidis Mann Tom Kaulitz, versteht sich die schöne Blondine blendend. Das beweisen die beiden nicht nur auf Social Media, sondern auch vor den Kameras bei Heidis Shows „Germany’s Next Topmodel“ und „Queen of Drags“ – bei Letzterem sitzen die beiden gemeinsam hinter dem Jury-Pult und auch bei GNTM taucht der modebegeisterte Bill immer wieder als Gastjuror auf.

Heidi Klum
Heidi Klum und Tom Kaulitz bei einer Gala in New York

Foto: IMAGO / MediaPunch


Galerie

Herzlich Willkommen bei Familie Klum

Ihre vier Kinder hält Heidi Klum aus der Öffentlichkeit heraus. Nur wenige Details über die Klum-Kids sind bekannt. Familienfotos auf Instagram und Co. postet das Model nur, wenn die Gesichter ihres Nachwuchses nicht zu erkennen sind und auch bei Paparazzi-Fotos ihrer Kids legt Heidi viel Wert auf Diskretion. Ausgenommen davon ist Tochter Leni Klum. Seit ihrem 16. Geburtstag hat Heidis Älteste aber das Go von Mama, sich der Öffentlichkeit zu zeigen. Immerhin strebt Leni eine Karriere als Model an.

Was hat dich am meisten überrascht?

...dass Heidi nur zweimal verheiratet war.
...dass Heidi einen Song in den Charts hatte.
...dass Heidis Tochter Leni von ihrem Ex-Mann Seal adoptiert wurde.
...dass Heidi der einzige deutsche „Victoria’s Secret“ Engel war.

Tochter Leni tritt in Heidis Fußstapfen

Ihr Model-Debüt feierte Heidis Tochter Leni Klum sogar gemeinsam mit ihrer berühmten Mutter – und dann auch noch gleich auf dem Cover der deutschen „Vogue“. Kurz danach läuft sie ihre erste Modenschau zur Eröffnung der Berliner Fashion Week. Und auch das erste eigene Solo-Cover lässt nicht lange auf sich warten. So ziert Leni die Jubiläumsausgabe der deutschen „Glamour“ – genau 20 Jahre nach ihrer Model-Mutter, die auf dem ersten „Glamour“-Cover im März 2001 in die Welt strahlte. Die Karriere der ältesten Klum-Tochter ist zwar noch ganz am Anfang, doch schon jetzt ist klar: Leni will hoch hinaus und folgt der Karriere ihrer Mutter in schnellen Schritten.

Papa Günther Klum zieht lange im Hintergrund die Fäden

Heidi Klum hat ein enges Verhältnis zu ihren Eltern. Seit dem Start ihrer Karriere in den Neunzigern ist Heidis Vater Günther Klum der Manager der Blondine. Er gründete die Heidi Klum GmbH & Co. KG, die bis heute noch Heidis Heimat in Bergisch Gladbach sitzt.

Bis 2020 ist er es, der die Kandidatinnen bei „Germany’s Next Topmodel“ nach der Castingshow in seiner Agentur unter Vertrag nimmt und managt. Doch 2019 kursieren dann plötzlich in den deutschen Medien Gerüchte, Heidi und ihr Vater hätten sich zerstritten. Günther Klum streitet dies jedoch in diversen Interviews ab. Absolute Harmonie sieht aber irgendwie doch anders aus: Immerhin glänzt Papa Klum auf der letzten Hochzeit seiner einzigen Tochter Heidi mit Tom Kaulitz mit Abwesenheit.

Heidi gegen Günther Klum: Streit um Tochter Leni

Dass der Haussegen im Hause Klum schief hängt, wird jedoch spätestens im Mai 2021 klar: Heidi Klum geht rechtlich gegen ihren Vater vor, denn der hat ohne ihr Wissen den Namen ihrer Tochter Leni Klum beim Patentamt angemeldet – somit besitzt Günther Klum die Rechte an dieser Marke. Der Streit innerhalb der berühmten Familie spitzt sich rasend schnell zu: Nach einem Nichtigkeitsantrag drohen Heidis Anwälte ihm sogar mit einer Geldstrafe von bis zu 250.000 Euro oder einer sechsmonatigen Haftstrafe, sollte das Model eine Verfügung gegen Papa Klum erlassen.