Wegen Rolle in "Stop! Oder meine Mami schießt"Heftiger Konkurrenzkampf – „Wir haben uns früher gehasst“

Sylvester Stallone and Arnold Schwarzenegger Halloween - Instagram BangShowbiz
Sylvester Stallone and Arnold Schwarzenegger Halloween - Instagram BangShowbiz

Sylvester Stallone and Arnold Schwarzenegger Halloween - Instagram

Bang ShowbizBang Showbiz | 11.11.2022, 08:00 Uhr

Sylvester Stallone und Arnold Schwarzenegger haben sich früher gehasst.

Der 76-jährige Schauspieler war 1992 in der Komödie „Stop! Oder meine Mami schießt“ neben Estelle Getty zu sehen, gab aber zu, dass er und Arnie (75) es wegen genau dieses Films nicht ertragen konnten, „in derselben Galaxie zu sein“, weil Schwarzenegger die Rolle ursprünglich spielen wollte.

Arnold und Sylvester „verabscheuten einander“

Stallone verriet jetzt: „Wir konnten es nicht ertragen, überhaupt im gleichen Universum zu existieren. Wir verabscheuten einander wirklich, wirklich.“ Der Grund war damals Konkurrenz in der Karriere. Der Star erzählte weiter: „Er ist ziemlich clever. Er geht durch die Stadt und sagt: ‚Ich kann es kaum erwarten, diesen Film zu machen.‘ Ich gehe zu meinem Agenten und sage: ‚Hol das Ding von ihm weg. Hol diese Option für mich.‘“

Offenbar mit Erfolg, denn Stallone bekam die Rolle, während Schwarzenegger in die Röhe schaute. „Ich bekam die Rolle und dachte mir dann: ‚Was ist das für ein Stück Sch***?‘ Er lachte. Aber immerhin war ich nicht schwanger in einem Film, Arnold. Also sind wir quitt.“

Sylvester legte sich auch mit Anderen an

Arnold Schwarzenegger war aber nicht der einzige, mit dem der „Rocky“-Darsteller sich anlegte. Über die Jahre trat er – zumindest im Boxring – auch gegen einige Boxlegenden an, was oft zu Verletzungen auf seiner Seite führte. In der „The Jonathan Ross Show“ fügte er hinzu: „Ich habe mit Ali gekämpft und wegen Joe Fraser brauchte ich 11 Stiche – und das war in etwa zwei Sekunden. Ich dachte darüber nach, ihn anstelle von Mr. T in Rocky 3 spielen zu lassen.“