Kanye West nach Ehe-Aus mit Gewissensbissen?

Kanye West nach Ehe-Aus mit Gewissensbissen?
Kanye West nach Ehe-Aus mit Gewissensbissen?

IMAGO / MediaPunch

03.09.2021 08:21 Uhr

Neues nach der Trennung: Kanye West soll seine Frau Kim Kardashian während ihrer Ehe ziemlich „verletzt“ haben.

Die Reality-Darstellerin reichte im Februar nach sieben Jahren Ehe die Scheidung von ihrem Ex ein. Wie nun berichtet wird, soll der Rapper mit seinem Verhalten das Fass für sie zum Überlaufen gebracht haben.

Freundschaftliche Trennung?

„Es gab Dinge, die während ihrer Ehe passiert sind, für die sich Kanye entschuldigt hat. Es waren verletzende Dinge, die Kim aus der Fassung brachten. Kim hatte Vertrauensprobleme. Das ist ein Grund dafür, wieso ihre Ehe nicht funktioniert hat“, enthüllt ein Insider gegenüber dem „People“-Magazin. Der „Hurricane“-Musiker wiederum verspüre Gewissensbisse aufgrund seiner vergangenen Handlungen. „Er war nicht immer der beste Ehemann. Er weiß, dass er Kim verletzt hat. Aber er wird sie immer lieben“, erklärt ein weiterer Vertrauter.

Kanye West will wieder zurück?

Außerdem soll der 44-Jährige die Hoffnung noch nicht ganz aufgegeben haben, dass ihn die Mutter seiner Kinder wieder zurücknimmt: „Manchmal scheint es so, als hoffe er, dass Kim ihre Meinung über die Scheidung ändert.“ So trage Kanye „gelegentlich“ nach wie vor seinen Ehering. (Bang)