Gegenüber dem "Cosmopolitan"-MagazinLindsay Lohan: Spricht über ihr Problem – „impulsives Kaufverhalten“

Lindsay Lohan - Marriott Marquis New York 2018 - Photoshot BangShowbiz
Lindsay Lohan - Marriott Marquis New York 2018 - Photoshot BangShowbiz

Lindsay Lohan - Marriott Marquis New York 2018 - Photoshot

Bang ShowbizBang Showbiz | 01.11.2022, 18:00 Uhr

Lindsay Lohan erzählte, dass sie Geldbörsen und „Vintage-Kleidung“ sammeln würde.

Die „Girls Club – Vorsicht bissig!“-Schauspielerin verriet, dass sie „früher impulsiv“ gewesen sei, wenn sie unterwegs war, um Stücke für ihre Garderobe zu kaufen, wobei sie mit zunehmendem Alter beim Einkaufen jedoch vorsichtiger geworden sei.

Lindsay über ihr leidenschaftliches Hobby

Nachdem sie gefragt wurde, ob sie als Hobby etwas sammeln würde, verriet die 36-jährige Schauspielerin gegenüber dem „Cosmopolitan“-Magazin: „Geldbörsen. Vintage-Kleidung. Und eigentlich auch Vintage-Schmuck. Wenn ich etwas sehe, warte ich darauf und wenn ich noch eine Woche, zwei Wochen, drei Wochen später darüber nachdenke, dann kaufe ich es mir auch. Also mir geht es eigentlich ganz gut. Früher dachte ich, kaufe es dir sofort. Früher war ich impulsiv. Das bin ich nicht mehr.“

„Wir wissen nur was wir auf dem Bildschirm sehen, aber nicht was dahintersteckt“

Lindsay enthüllte auch, dass sie 16 Jahre alt gewesen sei, als sie zum ersten Mal Selbstbräuner für ihr Album „Confessions“ ausprobiert habe. „Ich denke, es könnte für ‚Confessions‘ gewesen sein. ‚Girls Club – Vorsicht bissig!‘ war danach, dann machten wir ‚SNL‘ und all das.“

Der „Falling for Christmas“-Star gab auch zu, dass das Leben im Zeitalter von Social-Media bedeuten würde, dass die Leute das ganze Bild „nicht kennen“. „Richtig, denn wir wissen immer nur, was wir auf dem Bildschirm sehen. Was dahintersteckt, wissen wir aber nicht“, so der Star.