Riccardo Simonetti oben ohne: Wie sieht der denn aus?

Sebastian GrünbergerSebastian Grünberger | 21.06.2022, 22:29 Uhr
Riccardo Simonetti
Riccardo Simonetti

IMAGO / Future Image

Riccardo Simonetti schockt seine Fans auf Instagram mit einer radikalen Veränderung — und ist kaum wiederzuerkennen. Was steckt dahinter?

Hä, wer ist denn dieser Glatzkopf? Riccardo Simonetti (29) kennt man ja nicht nur für seinen exzentrischen Modegeschmack, sondern auch für sein wallendes, voluminöses und langes Haar. Nun präsentiert sich der Influencer und TV-Star auf seiner Instagram-Seite aber völlig anders — nämlich mit Glatze!

Riccardo Simonetti: Plötzlich Glatzkopf!

Hä, was ist denn da passiert? Geht’s nach Simonetti, ist ein Streit mit seinem Haarstylisten schuld. „Möchte auf diesem Weg bekannt geben, dass @florianferino und ich uns nach einem schlimmen Streit entschlossen haben getrennte Wege zu gehen“, schreibt er zum Bild. Und merkt an: „Die Gründe dafür möchten wir gerne für uns behalten“.



Klar, dabei handelt es sich um einen Witz — und Simonetti legt nochmal nach. „Florian Ferino wollte nur die Spitzen schneiden!“. Okay, bis hierhin verstehen wir das Augenzwinkern — Zoff mit dem Figaro gab’s keinen.

Ist das jetzt ein Witz oder nicht?

Was damit aber noch nicht gesagt ist: Ist die Glatze echt? Hat Riccardo Simonetti (der sich demnächst auf die Suche nach dem Make-up-Star macht) tatsächlich meterweise Haare gelassen? Und wenn ja: Warum? Wir tippen mal darauf, dass sich der Gute eine Fleischhaube aufgesetzt hat und einfach mal so richtig auf den Putz hauen und seine Fans schocken wollte.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Riccardo Simonetti (@riccardosimonetti)

Riccardo Simonetti: Instagram-Follower sind amüsiert

Wobei: Seine Instagram-Anhängerschaft reagiert weniger geschockt, als viel mehr höchst amüsiert auf Riccardos Glatzenposting. Etliche prominente Kollegen und Kolleginnen kommentieren — darunter Conchita Wurst, Ursula Carven und Sylvie Meis, die Riccardos Posting allesamt mit Tränenlach-Emojis goutieren. Auch Ex-DSDS-Kandidat Prince Damien gibt seinen Senf ab: „Ich hau mich weg“, schreibt er — und fügt ebenfalls Lach-Emojis an.

Riccardo Simonetti: Mit dieser „beschissenen“ Beichte hat wohl niemand gerechnet

„Ich dachte wir dürfen noch nicht darüber sprechen, dass wir Steffi Graf und Andre Agassi im grossen Peter Graf Biopic spielen!!!!!“, kommentiert seine Influencer-Kollegin Marie von den Benken. Und Journalist Chris Wackert ist sich sicher: „Locker Fake News“. Ob Riccardo demnächst wohl auflöst — oder sich ja vielleicht sogar sein Haarstylist in die Diskussion einschaltet? Wir finden: Glatze steht ihm schon, aber die langen Haare sind dann doch schöner!