Samstag, 31. August 2019 21:10 Uhr

Was macht eigentlich Georgina Fleur?

Foto: imago images / Spöttel Picture

In Zeiten von diversem TV-Trash und jeder Menge voyeuristischen Spaß mit Sendungen wie „Promi Big Brother“ und  „Die Bachelorette“ fragt man sich doch ab und zu , was eigentlich aus den früheren „Stars“ diese Shows geworden ist – zum Beispiel Georgina Fleur. Die rothaarige Zicken-Rakete erregte besonders 2012 und 2013 Aufmerksamkeit, als Fünft-Platzierte beim „Bachelor“ (mit Paul Janke) und mit ihrer Teilnahme am „Dschungelcamp“. Da stellte die Quasselstrippe gleich noch einen Rekord auf mit den meisten Dschungelprüfungen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Fleur Georgina (@chateaudefleur) am Aug 18, 2019 um 8:19 PDT

Immer noch Luxus-Girl?

Anschließend tingelte die heute 28-Jährige als selbsternanntes It-Luxusgirl durch die Promiwelt. Sie nahm an „Das perfekte Promi-Dinner“, „Das große SAT.1- Promiboxen“ und an „Promi Big Brother“ teil. Alles schön und gut, doch das junge Trash-Girl trat auch immer wieder gehörig ins öffentliche Fettnäpfchen. So posierte sie für ihre Instagram-Fotos vor Sandsäcken, als Heidelberg und auch andere Teile von Deutschland massiv mit Hochwasserfluten zu kämpfen hatte. Danach folgten Schlagzeilen über angebliche Schulden in riesiger Höhe und über Georginas angeblich daraus resultierendem neuen Job als Escort-Girl.

Doch jetzt gibt es eine gehörige Überraschung für alle Fans und Nicht-Fans der Fleur. Nix mit Schulden und runtergekommenem Leben (angeblich) – der Rotschopf lebt in den USA und präsentiert sich auf ihrem Instagram-Account noch immer als High Class-Lady, posiert auf Yachten und in Helikoptern, trinkt teuren Champagner und jettet zwischen Monaco, Ibiza und Saint-Tropez hin und her!

Quelle: instagram.com

Sie pilgert auf dem Jacobsweg

Georgina Fleurs neues Lebensziel ist es offenbar, die ganze Welt zu entdecken – aber natürlich nur mit einem passenden Luxus-Lifestyle. Zwischen Hotelzimmern und Beach Babe-Schnappschüssen ist allerdings schwer zu erkennen, womit die ehemalige Promi-Diva ihren teuren Lebensstil finanziert. Ein Foto auf Insta zeigt sie mit einem verdächtig großen Ring am Finger. Steckt also ein neuer, wohlhabender Freund oder Verlobter dahinter? Selbst erarbeitet hat es sich die TV-Zicke vermutlich nicht. Über einen Job ist nichts bekannt und auch nichts zu erkennen auf Georginas Fotos. Ihre Mutter ist noch immer fest davon überzeugt, dass ihre Tochter als Callgirl arbeitet.

Quelle: instagram.com

Eines gibt aber zu denken: neben all der Luxus-Bilder hat die junge Frau noch etwas ganz anderes dokumentiert – nämlich ihrer Wanderung auf dem Jakobsweg. Bitte was?! Das scheint ja nun überhaupt nicht zu der Luxus-Göre zu passen.

In einem Videoclip sprach Georgina allerdings darüber, dass sie sich mit dem Pilger-Weg einen Kindheitstraum erfüllt habe. Vielleicht lautet die eigentliche News dann einfach: Georgina Fleur hat zu Gott und damit ihren Frieden gefunden? Man weiß es nicht…

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren