Zum Gesundheitszustand von Katie Price nach schwerem Unfall

Zum Gesundheitszustand von Katie Price nach schweren Unfall
Zum Gesundheitszustand von Katie Price nach schweren Unfall

Katie Price am 9. September. IMAGO / Future Image

28.09.2021 19:37 Uhr

Die britische Selbstdarstellerin hatte offenbar einem schweren Autounfall., bei dem sich ihr Wagen überschlagen hat. Die Familie meldet sich mit seinem Statement in den sozialen Medien.

Katie Price war heute Morgen nach einem „dramatischen Autounfall unter Drogen- und Alkoholeinfluss“ in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Das berichtet die „Sun“. Zusätzlich schlimm: Die 43-Jährige verbüßt derzeit ein Fahrverbot, ist also ohne Führerschein gefahren. Daher droht ihr neben einer Klage auch eine Gefängnisstrafe.

Es war das sechste Fahrverbot für die Influencerin. Alle vorhergehenden Verbote bezogen sich jedoch auf die Übertretung von Geschwindigkeiten.

Auto hat sich überschlagen

Eine Quelle sagte dem Blatt, das auch Bilder von der Unfallstelle veröffentlichte: „Katie hat sich mit ihrem Auto überschlagen und war in einem schlechten Zustand, als die Polizei eintraf. Sie ist jetzt im Krankenhaus und jeder macht sich große Sorgen um sie und warum sie gefahren ist.“

Nähere Angaben zum Gesundheitszustand der fünffachen Mutter machte die Quelle nicht. Am frühen Abend meldete sch allerdings die Familie mit einem besorgniserregenden Statement auf Facebook und Instagram zu Wort.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Katie Price (@katieprice)

Statement der Familie

„Als Familie machen wir uns seit einiger Zeit Sorgen um Kates Wohlergehen und ihre allgemeine geistige Gesundheit. Heute sind unsere schlimmsten Befürchtungen fast wahr geworden. Als Familie haben wir Kate geholfen und werden ihr auch weiterhin helfen, die Hilfe zu bekommen, die sie braucht. Wir hoffen, dass sie erkennt, dass sie ihre Probleme nicht allein bekämpfen kann. Wir möchten die Medien und die Öffentlichkeit bitten, Kate die Zeit und den Freiraum zu geben, den sie braucht, um die notwendige Behandlung in Anspruch zu nehmen, damit sie hoffentlich wieder die Kate werden kann, die wir als Mutter, Tochter und Schwester kennen und lieben.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Katie Price (@katieprice)

Ihre Angehörigen mache sich große Sorgen um sie. Sie wissen, dass Kati Price ihr Leben in der Öffentlichkeit lebt „und für viele ein Freiwild“ sei, „aber als Familie hoffen wir, dass sie in dieser sehr schwierigen Phase ihres Lebens ihren privaten Weg finden kann, der sie weiterbringt. Wir bitten nicht um Mitleid, sondern nur darum, dass man anerkennt, dass es Kate nicht gut geht.“

In dem Statement heißt es beschließend: „Es ist uns ein großer Trost, die Botschaften der Unterstützung und Liebe für Kate zu lesen, die wir an sie weiterleiten werden, in der Hoffnung, dass diese positiven Botschaften ihr helfen werden, weiterzumachen. Es gehört viel Kraft dazu, sich einzugestehen, dass man Hilfe braucht. Wir hoffen, dass Kate jetzt lernen kann, sich selbst zu lieben und innerlich glücklich zu sein. Psychische Erkrankungen sind kein persönliches Versagen.“