Skurril: Eltern haben 11 Kinder und alle haben (fast) den gleichen Namen

Tari TamaraTari Tamara | 28.10.2021, 20:15 Uhr
Skurril: Eltern haben 11 Kinder und alle haben (fast) den gleichen Namen
Skurril: Eltern haben 11 Kinder und alle haben (fast) den gleichen Namen

Beispielbild: Shuttertsock

Wenn Kinder anstehen beginnt das Grübeln über mögliche Babynamen. Ein Paar aus Belgien hat es sich einfach gemacht und ihren elf Kindern fast identische Namen gegeben. Raffiniert oder skurril? 

Soll der Nachwuchs lieber einen traditionellen Namen haben oder doch einen angesagten Modenamen? Soll es ausgefallen sein oder lieber ein Allerweltsname? Fragen über Fragen, die sich werdende Eltern stellen.

Elf Kinder und alle heißen fast gleich

Auch das belgische Paar Gwenny Blanckaert und ihr Mann Marino Vaneeno haben sich anscheinend Gedanken gemacht, wie sie ihren Nachwuchs nennen wollen – oder auch nicht.

Denn die beiden haben ihren 11 (!) Kinder einfach allen fast die gleichen Namen gegeben. Waren die beiden einfach nur zu faul nach Namen zu suchen oder steckt da etwas anderes dahinter?

Buchstaben-Kombi aus A, L, E und X

Gwenny Blanckaert und Marino Vaneeno haben allen Kindern einen Namen aus den Buchstaben-Kombinationen von A, L, E und X gegeben. Klingt seltsam? Ist es auch!

So heißen die Kinder: Alex (13), Axel (12), Xela (11), Lexa (10), Xael (9), Xeal (8), Exla (5), Leax (4), Xale (2) und Alxe (6 Monate), wie die Seite „De Stentor“ berichtete.

Baby Nummer 12 ist unterwegs

Was wie ein Aprilscherz klingt, begann aber eigentlich ganz harmlos. Die Namen der ersten beiden Kinder, Alex and Axel, waren sich eher zufällig sehr ähnlich.

Alle weiteren Kindernamen entstanden dann aus jeweils einer anderen Buchstaben-Kombi von A, L, E und X. Zugegeben, die Namen Alxe oder auch Exla sind dann doch eher gewöhnungsbedürftig.

Übrigens, Baby Nummer 12 (welches das letzte sein soll) ist bereits unterwegs. Ein Name steht noch nicht fest, doch wie wäre es mit Elax oder Eaxl?

(TT)