Yeliz Koc: Darum muss sie erneut unters Messer!

Bea JanskyBea Jansky | 13.05.2022, 14:58 Uhr
Yeliz Koc
Yeliz Koc bei der Eröffnung Französischer Themenbereich im Europapark

Foto: IMAGO / STAR-MEDIA

Der Reality-Star Yeliz Koc muss sich erneut unters Messer legen - was genau passiert ist, darüber klärt die junge Mutter nun auf.

Yeliz Koc muss sich wegen Problemen mit ihren Brustimplantaten nochmal unters Messer legen. Die ehemalige ‚Bachelor‘-Kandidatin spricht offen darüber, dass sie in der Vergangenheit bereits den Gang zum Beauty-Doc wagte.

Eine größere Oberweite sollte her, doch viel Geld wollte Yeliz dafür nicht ausgeben. Also wählte sie kurzerhand den günstigsten Arzt, den sie finden konnte.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Yeliz Koc (@_yelizkoc_)

Doch das hat jetzt leider zu Problemen geführt, wie die junge Mutter in einer Instagram-Story erzählte: „Da, wo das Implantat hingesetzt wurde, das wurde irgendwie zu groß gemacht oder es hat sich zu sehr gedehnt, sodass ich dann auch ein größeres Implantat brauchte.“

Durch die Schwangerschaft sind die Implantate locker

Durch die Schwangerschaft mit der kleinen Snow Elanie, die Yeliz gemeinsam mit ihrem Ex Jimi Blue Ochsenknecht großzieht, sei ihr Busen noch größer geworden. „Da hat sich das dann noch mehr vergrößert. Deswegen sind meine Implantate auch locker“, verrät sie.



Yeliz Koc setzt sich für Body-Positivity ein

Yeliz Koc‘ türkischer Vater Savas Koc ist ein berühmter Fußballer

All diese Probleme lassen Yeliz nun keine andere Möglichkeit mehr, als sich nochmal unters Messer zu legen. Derweil hat die Influencerin für die Juni-Ausgabe des ‚Playboy‘ die Hüllen fallen lassen. Dass sie so kurz nach der Geburt ihrer Tochter nackt vor der Kamera steht, ist für Yeliz kein Problem: Sie will ein Zeichen für Body-Positivity setzen. (Bang)