Bushido schwärmt: Seine Anna-Maria ist „die tollste Mama der Welt“

SpotOn NewsSpotOn News | 14.11.2021, 12:07 Uhr
Anna-Maria Ferchichi hat am Samstag ihren 40. Geburtstag gefeiert. (wue/spot)
Anna-Maria Ferchichi hat am Samstag ihren 40. Geburtstag gefeiert. (wue/spot)

imago images/Eventpress

Anna-Maria Ferchichi ist nicht nur gerade Mutter von Drillingstöchtern geworden, sie hat auch ihren 40. Geburtstag gefeiert. Ihr Ehemann, der Rapper Bushido, gratuliert mit liebevollen Worten.

Ereignisreiche Tage für Anna-Maria Ferchichi: Die Ehefrau von Bushido (43) hat vor wenigen Tagen Drillinge zur Welt gebracht und am 13. November hatte sie auch noch ihren 40. Geburtstag. Der Rapper erklärte in einer Instagram Story, wie sehr er seine Frau liebt.

„Heute ist dein Geburtstag, mein Schatz“, schreibt Bushido. Eigentlich würden ja immer die Geburtstagskinder beschenkt, stattdessen habe sie ihm aber „drei wundervolle Mädchen in die Arme gelegt“. Der 43-Jährige bedankte sich nicht nur bei Ferchichi, sondern versicherte ihr auch, dass sie davon ausgehen könne, „dass unsere Kinder die tollste Mama der Welt haben“.

Er liebe sie „von ganzem Herzen“ und er bewundere seine Frau, schreibt Bushido weiter. Seine Story beschließt der Rapper mit den Worten: „In guten, wie in schlechten Zeiten, bin ich für dich da.“ In ihren eigenen Stories antwortete Anna-Maria Ferchichi mit einem „versprochen“ und setzte daneben ein Unendlichkeitszeichen.

Den Drillingen geht es gut

Am 11. November hatte Bushido bei Instagram bestätigt: „Heute war es endlich soweit. Um 12:33, 12:34 und 12:35 Uhr hat meine Frau unsere drei Töchter auf die Welt gebracht.“ Zudem erklärte der Rapper, dass er „einfach überwältigt“ sei. „Ich fühle heute mehr denn je, dass die Familie das Wichtigste in unserem Leben ist“. Zudem verriet er, dass seine Töchter die Namen Leonora, Naima und Amaya tragen.

View this post on Instagram A post shared by Bushido (@bush1do)

„Unsere Mädchen sind so putzig, es ist unglaublich, sie in Anna-Marias Armen zu sehen“, erklärte Bushido später im Gespräch mit der „Bild“-Zeitung. Er berichtete, dass es den Drillingen gut gehe. Amaya, die Kleinste des Trios, müsse jedoch derzeit noch im Wärmebettchen liegen. Anna-Maria Ferchichi erzählte, dass sie „erschöpft, aber unendlich glücklich“ sei.

Mit den Drillingstöchtern ist Anna-Maria Ferchichi nun Mutter von acht Kindern. Das Paar, das seit 2012 verheiratet ist, hat bereits vier gemeinsame Kinder, darunter Zwillinge. Die Schwester von Sarah Connor (41) brachte zudem einen Sohn mit in die Ehe.