Elon Musk: Ist er im vergangenen Jahr Vater von Zwillingen geworden?

SpotOn NewsSpotOn News | 07.07.2022, 08:34 Uhr
Elon Musk ist bereits siebenfacher Vater. (tae/spot)
Elon Musk ist bereits siebenfacher Vater. (tae/spot)

AdMedia/ImageCollect

Elon Musk soll im vergangenen Jahr heimlich Vater von Zwillingen geworden sein. Die Mutter ist angeblich eine Führungskraft eines seiner Unternehmen.

Tesla-Chef Elon Musk (51) soll im vergangenen Jahr still und heimlich Vater von Zwillingen geworden sein. Das geht angeblich aus Gerichtsdokumenten hervor, die dem „Business Insider“ vorliegen. Demnach soll die Mutter der Kinder Shivon Zilis sein, eine der Top-Führungskräfte des 51-Jährigen. Sie arbeitet bei Neuralink, einem Neurotechnologie-Unternehmen, das an Verbindungen zwischen dem Gehirn und Computern forscht.

Laut „Business Insider“ sollen die Zwillinge im November 2021 auf die Welt gekommen sein – nur wenige Wochen, bevor das zweite Kind von Musk und Sängerin Grimes (34) geboren wurde. Weder Musk noch Zilis haben die Geburt der Zwillinge bisher bestätigt.

Siebenfacher Vater

Im April haben Musk und Zilis laut den Gerichtsdokumenten angeblich die Namensänderung der Zwillinge beantragt: Die Kinder sollen „den Nachnamen des Vaters tragen und den Nachnamen der Mutter als Teil ihres zweiten Vornamens enthalten“, zitiert der „Business Insider“ daraus. Ein Richter in Austin, Texas, soll den Antrag im Mai genehmigt haben.

Musk wurde bereits sieben Mal Vater: Mit seiner ersten Frau, der kanadischen Schriftstellerin Justine Musk (49), mit der er von 2000 bis 2008 verheiratet war, hat er fünf Söhne. Das erstgeborene Kind der beiden starb jedoch im Säuglingsalter. 2010 heiratete der SpaceX-Chef die britische Schauspielerin Talulah Riley (36). Die kinderlose Ehe hielt zunächst bis 2012. Von 2013 bis 2016 waren die beiden erneut verheiratet. Mit Grimes ist der 51-Jährige seit 2018 liiert. Neben Tochter Exa Dark Sideræl, die im Dezember 2021 von einer Leihmutter ausgetragen wurde, haben sie noch den Sohn X Æ A-Xii (2).