Private Aufnahmen„Harry & Meghan“: Trailer zur Netflix-Serie bietet intime Einblicke

Die Sussexes öffnen in "Harry & Meghan" die Türen zu ihrem Privatleben. (lau/spot)
Die Sussexes öffnen in "Harry & Meghan" die Türen zu ihrem Privatleben. (lau/spot)

lev radin/Shutterstock.com

SpotOn NewsSpotOn News | 01.12.2022, 15:11 Uhr

Der erste Trailer zur mit Spannung erwarteten Netflix-Serie über Prinz Harry und Herzogin Meghan ist da. Das Video bietet intime Einblicke und noch nie zuvor gesehene Aufnahmen.

Schon seit Längerem wird die Netflix-Dokumentarserie von und mit Prinz Harry (38) und Herzogin Meghan (41) mit Spannung erwartet. Die bislang geheimnisumwitterte Show soll die Liebesgeschichte des royalen Paares ebenso erzählen wie ihr dramatisches Ausscheiden aus dem britischen Königshaus. Nun hat der Streamingdienst Netflix den offiziellen Titel der Doku-Serie enthüllt. Er lautet "Harry & Meghan". Ein erster Trailer bietet zudem intime und sehr persönliche Einblicke in das Leben des Paares.

"Harry & Meghan" zeigt noch nie zuvor gesehene Aufnahmen

Der zu großen Teilen in Schwarz-Weiß gehaltene Trailer zu "Harry & Meghan" zeigt viele noch nie zuvor gesehene Aufnahmen aus dem Privatleben der Sussexes. So hat Meghan ganz offenbar einige intime Momente mit Selfies festgehalten. Dann wieder kommen im Trailer Aufnahmen vor, die während der Botswana-Reise des damals noch jungen Paares im Jahr 2016 entstanden zu sein scheinen. Auch sind Harry und Meghan tanzend auf ihrer Hochzeit zu sehen, und die Ehefrau von Prinz Harry steht auf einem sehr privaten Foto mit ihrem deutlich sichtbaren Babybauch an einem See.

Prinz Harry: "Keiner weiß, was hinter geschlossenen Türen vor sich geht."

Eine Stimme aus dem Off fragt die beiden Protagonisten zu Beginn des Videos: "Warum wollen Sie diesen Dokumentarfilm machen?", worauf Harry später im Clip zu antworten scheint: "Keiner weiß, was hinter geschlossenen Türen vor sich geht". Seine Ehefrau hält sich währenddessen die Hand vor ihr Gesicht, und weint womöglich.

Später erklärt der Herzog von Sussex: "Ich musste meine Familie beschützen", und Meghan fragt zum Ende des rund einminütigen Videos herausfordernd: "Wenn es um so viel geht, ist es nicht sinnvoller, unsere Version zu hören?".

Ein offizielles Startdatum gibt es für die mit Spannung erwartete Netflix-Dokumentarserie gegenwärtig noch nicht. Am Ende des Trailers heißt es lediglich: "'Harry & Meghan'. Demnächst verfügbar". Die Dokumentarserie wird auf sechs Episoden kommen, und ist inszeniert von der zweifach Oscar-nominierten Filmemacherin Liz Garbus (52).