Schwester von Britney SpearsJamie Lynn Spears spricht offen über ihre eigenen Probleme

Jamie Lynn Spears CMT Awards July 2016 Avalon Red BangShowbiz
Jamie Lynn Spears CMT Awards July 2016 Avalon Red BangShowbiz

Jamie Lynn Spears CMT Awards July 2016 Avalon Red

Bang ShowbizBang Showbiz | 05.01.2023, 10:00 Uhr

Die Schauspielerin klagt darüber, wie schwer es ist, im Schatten ihrer berühmten Schwester zu stehen.

Jamie Lynn Spears gesteht, dass sie als Schwester von Britney Spears Probleme mit ihrem Selbstwertgefühl hat.

Die ehemalige „Zoey 101“-Darstellerin ist Teil der Fox-Reality-Show „Special Forces: World’s Toughest Test“.  Während der ersten Folge am Mittwoch (4. Januar) brach Jamie Lynn in Tränen aus, als sie darüber sprach, dass sie im Schatten des Pop-Idols um ihre „eigene Identität“ kämpfte.

„Ich habe mit meinem Selbstwertgefühl zu kämpfen“

„Meine Schwester wurde berühmt, weltberühmt, als ich noch sehr jung war und aufwuchs. Ich bin so stolz auf sie, ich liebe sie über alles, aber ich weiß nicht. Manchmal habe ich das Gefühl, dass ich nichts für mich selbst habe“, enthüllte die 31-Jährige. Die Schauspielerin betonte, „stolz“ auf ihre ältere Schwester zu sein. Allerdings gestand sie auch: „Ich habe ständig mit meinem Selbstwertgefühl zu kämpfen.“

Jamies und Britneys Versöhnung

Die zwei Geschwister liegen seit Jahren im Clinch, da Britney Jamie Lynn vorwirft, sie nicht zu unterstützen, während sie unter ihrer Vormundschaft stand. Letzten Monat schien Britney jedoch anzudeuten, dass sie sich mit ihrer Schwester versöhnt hat, als sie eine liebevolle Hommage auf Instagram postete. „Es ist mein Geburtstag, aber du bist mein Herz, also denke ich an dich“, schrieb die „Toxic“-Interpretin.

„Glückwunsch dazu, dass du so mutig und inspirierend bist und Mut und Ruhm in deiner Show zeigst! Du bist nicht allein… wenn jemand weiß, wie sich das anfühlt… ich verstehe es. Meine kleine Schwester! Ich liebe dich!“